Suche

Anzeige

Sony killt Marke „Playstation Network“

Sony trägt seine durch den Hacker-Angriff im vergangenen Jahr angekratzte Marke "Playstation Network" zu Grabe. Das berichtet die Online-Ausgabe der "PC Welt". Im Laufe der Woche werde aus dem Online-Netzwerk der Playstation 3, dem Playstation Network, das neu geschaffene "Sony Entertainment Network". Am morgigen Mittwoch sollen neue Firmware-Updates für Playstation Portable, Playstation Vita und Playstation 3 erscheinen. Mit dem Download ende dann die Präsenz der alten Marke bei den Nutzern.

Anzeige

Laut Sony sollen alle PSN-Accounts automatisch in das neue Netzwerk migriert werden, so „PC Welt“. Konsolen-Besitzer müssten also lediglich die neue Firmware aufspielen und seien per Klick dann Teil des neuen Sony Entertainment Network.

Die Umbenennung des Playstation Network sei Teil von Sonys Strategie, mit der die unterschiedlichen Entertainment-Angebote des japanischen Unternehmens breiter aufgestellt werden sollen. Film-, Musik- und Gaming-Dienste seien nun unter dem Dach des Sony Entertainment Network vereint und können über einen gemeinsamen Account administriert werden.

Das neue Firmware-Update für Sonys Playstation Vita bringe neben der neuen Marke auch neue Funktionen mit. So könne die Hosentaschen-Konsole per App zukünftig auch als Navigationsgerät genutzt werden. Ob Sony auch seiner HD-Konsole Playstation 3 und dem Handheld-Vorgänger-Modell Playstation Portable neue Features spendiere, sei bislang noch unklar.

Sonys Playstation-Network-Image war durch einen Hacker-Angriff im vergangenen Frühjahr stark in Mitleidenschaft gezogen worden. Über die Oster-Feiertage war es Angreifern gelungen, in die Sony-Server einzudringen, wodurch die persönlichen Daten von mehreren Millionen Nutzern gestohlen wurden und das Netzwerk für mehrere Wochen nicht erreichbar war.

www.sony.de

Kommunikation

Twitter kennt dich genau: Wie Algorithmen aus 144 Metadaten das Leben der Nutzer rekonstruieren

Jeder Tweet übermittelt 144 Metadaten, hat die Studie "You are your Metadata" von Wissenschaftlern aus London herausgefunden. Mit Hilfe der Informationen lassen sich die Leben der Twitter-Nutzer per Algorithmus rekonstruieren, selbst die Verschleierung sei ineffektiv, heißt es. Der teils unbedarfte Umgang der Nutzer mit Daten sei das Hauptproblem, so die Forscher. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Ausruf der „China-Brand-Initiative“: China entdeckt die Macht der Marken

Die Chinesen sind schlau, sehr schlau. Wenn sie ein Problem oder eine Chance…

Zwei der größten Unternehmen aus China und Deutschland unterschreiben strategische Partnerschaft

Suning Holdings Group und SAP SE: Diese beiden Unternehmen wollen gemeinsam fortgeschrittene Forschung…

BVDW veröffentlicht Verhaltenskodex: Wie sich Agenturen im Content-Marketing-Dschungel verhalten sollen

Mehr Ordnung im Chaos Content-Marketing: Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) hat dafür nun…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige