Suche

Werbeanzeige

Social Media-Kampagnen mit Unica-Lösung unterstützen

Unica präsentiert eine neue Version seiner Suite an Enterprise-Lösungen. Mit Unica 8.1 will der Marketingsoftware-Anbieter noch weitreichendere Funktionen für interaktives Marketing bieten. Marketingverantwortliche könnten dadurch mit Endverbrauchern in Kontakt treten und einen Cross-Channel-Dialog anstoßen, in dem stärker als bislang Erkenntnisse aus dem bisherigen Verhalten einzelner Kunden einfließen können.

Werbeanzeige

Zudem würden Marketingexperten Aufschluss darüber erhalten, wie bestehende und potenzielle Kunden Social Media-Angebote nutzen und könnten Marketingbotschaften gezielt in Social Media-Kanäle aussenden. „Wir betrachten Social Media als eine zunehmend wichtiger werdende Komponente unseres Marketing-Mixes“, sagt Rick Reich, Senior Manager, Social Media & Technologies bei Citrix. Als eine Web Analytics-Lösung ermögliche Unica Net Insight zum Beispiel, den Return on Investment der Social Media-Maßnahmen zu messen.

Vorzüge von Unica 8.1 seien, dass sich Social Media-Aktivitäten exakt tracken lassen, indem Informationen aus Social Media Websites in Unica Net Insight integriert werden. Folglich ließen sich präzisere Einblicke in Online-Trends erlangen und das Kundenverhalten analysieren. Darüber hinaus könnten Marketingbotschaften, wie sie durch Einblendungen auf Websites oder durch E-Mailings an Endverbraucher gerichtet werden, dank „Social Sharing“ über Social Media-Kanäle wie Facebook oder Twitter weiter verbreitet werden. Unica Interact für die Personalisierung in Echtzeit sowie Unica E-Message für E-Mail-Marketing hießen die dahinter stehenden Lösungen. Indem Landing Pages, Microsites, Umfragen oder Tools zum Sammeln von Daten eingebunden würden, lasse sich auch die Effizienz von E-Mail-Marketing-Kampagnen steigern. Unica Interact könne aufgrund von Page Tags leichter in Websites integriert werden, ohne dass dafür Schnittstellen programmiert oder eine vollständige Web-Personalisierungslösung aufgesetzt werden müsse.

„Es gibt heute kaum mehr Unternehmen, die Social Media bei ihrer Marketing-Strategie außen vor ließen”, bekräftigt Axel Schäfer, Senior Marketing Manager bei Unica. Allerdings werde Online-Marketing, und das ist bei Social Media nicht anders, häufig als separate, parallele Disziplin und nicht als Teil der Gesamt-Marketingstrategie verstanden. Ziel müsse es jedoch sein, dieses Silo-Denken zu überwinden und Online- und Social Media-Marketingmaßnahmen in einen übergreifenden, interaktiven Cross-Channel-Ansatz zu integrieren.

www.unica.com

Kommunikation

Apple will 38 Milliarden Dollar an Steuern nachzahlen – in den USA

Apple will nach der US-Steuerreform den Großteil seiner gewaltigen Geldreserven ins Heimatland bringen. Zusätzlich zu einer beispiellosen Steuerzahlung von 38 Milliarden Dollar (knapp 31 Mrd. Euro) stellte der iPhone-Konzern massive Investitionen in den USA und den Bau eines neuen großen Standorts in Aussicht. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

99 Dinge, über die Sie tweeten könnten – wenn Sie nicht gerade über sich selbst berichten

Haben Sie Probleme für Twitter passenden Content zu kreieren? Brauchen Sie Hilfe bei…

Warum innovative Startup-Ideen und Gadgets vor allem für ältere Menschen lebensnotwendig sind

Damit Ältere länger selbstbestimmt leben können, nutzen immer mehr Menschen über 65 Jahre…

Regie, Kamera, Schnitt, Sound, Visual Effects und International: „Die Klappe 2018“ ist zum 38. Mal ausgeschrieben

"Die Klappe" bildet alle Disziplinen der Bewegtbildkommunikation ab und wird als einziger rein deutschsprachiger…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige