Suche

Anzeige

„Social Media ist mehr als Facebook“

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) hat zehn Thesen zur Zukunft von Social Media in 2011 veröffentlicht. Die Fachgruppe sieht wesentliche Veränderungen im Marketing, in der Öffentlichkeitsarbeit, in der Kundenbindung beim Personal und der Produktentwicklung. Vor allem mittelständische und kleine Unternehmen würden 2011 Social Media intensiver nutzen.

Anzeige

Eine zentrale Vorhersage ist, dass Social Media in alle Unternehmen in die professionelle Unternehmensorganisation integriert werde. Hobby-Lösungen mit Praktikanten hätten ausgedient, sagt der BVDW. Die Phase eines Hypes oder Trends sei vorbei, Social Media werde zum Alltag und wolle disziplinübergreifend organisiert werden.

Eine weitere These besagt, dass durch Social Media ein neues Berufsbild in den Kommunikations- und Marketingabteilungen entstünde. Der sogenannte Community Manager zum neuen Erfolgsfaktoren der Unternehmenskommunikation. „Marken dürfen es nicht verpassen, diese Positionen gemeinsam mit der Unternehmenskommunikation und anderen Fachbereichen der Unternehmensorganisationen intern aufzubauen“, so der BVDW.

Im vergangenen Jahr sei ein Großteils des Social-Media-Budgets von Unternehmen in Facebook Apps und deren Betreuung geflossen. Der Return of Investments (ROI) sei allerdings ungewiss. Der BVDW sagt: „Social Media ist mehr als Facebook“. Laut BVDW werden die Nutzer neue, dynamische Plattformen und Applikationen für sich entdecken. „Marken werden die gute alte Homepage sozialisieren, um der Community auch im eigenen Garten etwas zu bieten. Spitze Themenplattformen wie Blogs und Foren werden den Longtail wieder ins Gespräch bringen.“

Alle 10 Thesen des Verbandes sind hier zu finden:
10 Thesen Social Media

Kommunikation

Fachkongress für den Mittelstand: Continental, Würth & Co. auf dem Lead Management Summit 2019

Am 9. und 10. April 2019 dreht sich im Vogel Convention Center Würzburg alles rund um das Thema „Lead Management“. Denn dann findet der marconomy Lead Management Summit statt. Der Fachkongress zeigt Marketing- und Vertriebsverantwortlichen aus dem Mittelstand, wie Interessenten, sogenannte „Leads“ generiert, Neukunden gewonnen und Bestandskunden ausgebaut werden. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

„Mensch, Moral, Maschine“: BVDW will Debatte über digitale Ethik anstoßen

Der BVDW fordert gerichtliche Überprüfbarkeit algorithmischer Entscheidungen. So heißt es in dem am…

Abo statt Eigentum – die Netflix-Generation honoriert die Flexibilität von Auto-Abos

Die positiven Erfahrungen insbesondere jüngerer Menschen mit Spotify, Netflix und Co. beflügeln offensichtlich…

„Digitale Gangster“: Britische Parlamentarier fordern strengere Datenschutz-Regeln für Facebook

Facebook hat nach Einschätzung des britischen Parlaments «vorsätzlich und wissentlich» gegen Datenschutz- und Wettbewerbsrecht…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige