Suche

Werbeanzeige

So sieht die neue Kampagne von Subway aus

Für die neue Subway-Kampagne wurden keine Models gebucht, sondern echte Menschen gefunden, die für Subway stehen © Subway 2015

Nach der Erneuerung des Markenauftritts im letzten Jahr, mit der Subway entgegen dem Branchentrend in Deutschland ein Wachstum erzielt hat, steht nun die Umsetzung der digitalen Storytelling-Kampagne „Alles für dein Sub“ an.

Werbeanzeige

Im letzten Jahr hat Subway seinen Markenauftritt umfassend erneuert und den Fokus auf die Themen Frische und Produktqualität eingestellt. Nun geht der Sandwich-Experte mit der digitalen Storytelling-Kampagne „Alles für dein Sub“ noch einen Schritt weiter. Das Unternehmen wirft dabei einen Blick hinter die eigenen Kulissen und thematisiert Frische.

Im ersten Kampagnen-Film geht es um Franchisepartnerin Stefanie Gillessen aus Erkelenz, die zeigt, wie täglich in rund 600 Subway Restaurants in Deutschland das Brot gebacken wird. Franchisepartnerin Stephanie Grothe (Bad Schwartau und Lübeck) sowie Sandwich Artistin Alexandra Naujoks (Hamburg) folgen mit ihren Stories:

„Das Verbraucherverhalten ist im Wandel. Neben dem Wunsch nach unbedenklicher Ernährung interessieren sich unsere Gäste dafür, woher die Produkte kommen. Und was die Kernwerte von Subway sind: frische Zutaten, individuelle Zusammenstellung und Unternehmertum. Dafür mussten wir eine neue Sprache in einer preisgetriebenen Branche erfinden“, so Gordon Faehnrich, Marketingleiter für Subway in Deutschland. „Die Alles für dein Sub Kampagne ist damit ein weiterer Schritt, um die Marke Subway zukunftsfähig zu machen.“

Die Bewegtbild-Kampagne erlaubt Blicke hinter Subways Kulissen – ohne Castings oder vorgeschriebene Dialoge.

Subway setzt auf Storytelling

„Wir wollten Subway jenseits der 08/15-Werbeästhetik authentisch und vermittelnd darstellen. Menschen lieben es, wenn sie Dinge über Marken erfahren, die sie so noch nicht kennen. Das sind die besten Geschichten fürs Netz“, so Karim Jasper, Geschäftsführer von RAAW, der Content-Division der WAALD Creative Group aus Berlin. Bei RAAW arbeitet ein Team aus Redakteuren, Videomachern und Content-Strategen Hand in Hand.

Kommunikation

Die Lufthansa verspottet den FC Bayern auf Twitter, nachdem der deutsche Rekordmeister künftig für Qatar Airways wirbt

Adidas, die Allianz, Audi, die Deutsche Telekom, Lufthansa, Siemens, SAP: Die Werbepartner des FC Bayern lesen sich wie ein Who-is-Who des DAX. Entsprechend war die Überraschung groß, als vor zwei Tagen bekannt wurde, dass die Kranich-Airline nach 14 Jahren als "Platin-Partner" von einem Rivalen aus dem arabischen Raum ersetzt wurde – Qatar Airways. Nachdem die Kölner das Aus zunächst sportlich kommentierten, folgte auf Twitter nun doch der augenzwinkernde Nachtritt. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Die Lufthansa verspottet den FC Bayern auf Twitter, nachdem der deutsche Rekordmeister künftig für Qatar Airways wirbt

Adidas, die Allianz, Audi, die Deutsche Telekom, Lufthansa, Siemens, SAP: Die Werbepartner des…

Editorial zur Jubiläumsausgabe der absatzwirtschaft 03/2018: Halten Sie durch!

Sich nicht ablenken zu lassen und eine Sache erfolgreich zu Ende zu führen,…

Von Philips über die FDP bis hin zur Elbphilharmonie: Das sind die Finalisten des Marken-Award 2018

Die Jury des Marken-Awards 2018 kam zusammen, um die Bewerber zu begutachten und…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige