Werbeanzeige

Smartphones sind das wichtigste Reiseutensil

Wie reisen Sie? Ohne oder mit Smartphone?

Die Sommerurlaubs- und damit Hauptreisezeit gehen langsam zu Ende. Opera Mediaworks hat in diesem Zusammenhang 500 Menschen in ganz Europa befragt, wie sie es mit Reisen und dem Smartphone halten. Hauptergebnis: es gibt heute kein wichtigeres Reiseutensil als das Smartphone.

Werbeanzeige

Die Reiselust ist weiterhin ungebrochen: über die Hälfte der Befragten planen im nächsten Jahr mindestens eine Reise. 40 Prozent sogar mehr als fünf Reisen. 66% aller Reisenden planen ihre Trips bis maximal drei Monate vor Abreise.

Schon vor der Reise spielt das Smartphone eine wichtige Rolle

Mehr als 69 Prozent aller Millenials bevorzugen bei der Reiserecherche ihr Smartphone und mehr als 35 Porzent nutzen Apps um Unterkunft und Ausflüge zu buchen – dabei nutzt fast die Hälfte ganz spezielle Apps wie TripAdvisor oder Yelp. Auch während der Reise wird das Smartphone noch wichtiger. Rund 40 Prozent suchen nach Restaurants, 56 Prozent benutzen es als Navigation. Die Infografik zeigt, wie wichtig das Smartphone im Urlaub geworden ist:

 mobile_travel

Kommunikation

Top-Story der Woche: Zwei Jahre nach Germanwings-Katastrophe, erneute Diskussion über Medienberichte

Wieder eine Woche rum, wir kommen dem Sommer immer näher. In den letzten Tagen berichteten wir viel über Hackerangriffe und Cyberkriminalität. In unserem Wochenrückblick geht es nun hauptsächlich um die neue Reichenliste von Forbes, Poldis grandioses Tor, Amazons neuer Lieferservice und um Andreas Lubitz Vater, der gegen das Medien-Bild vom „Amokpiloten“ kämpft. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Nach Hass-Videos: Noch mehr Werbekunden gehen auf Distanz zu Youtube

Die Liste der Marken, die nicht mehr auf Youtube werben wollen, wird seit…

Vormarsch vernetzter Uhren: Fossil verstärkt Fokus auf smarte Uhren

Alle Männer-Modelle der Marke "Michael Kors" werden künftig einen Chip oder einen Touchscreen…

Mercedes-Benz Car-Comedy mit „Quick Mick“: Rennfahrer Mick Schumacher muss in die Fahrschule

Comedian Harry G als Fahrlehrer, ein Nachwuchstalent als Fahrschüler: Mick Schumacher, Sohn von…

Werbeanzeige

Werbeanzeige