Suche

Anzeige

Smartphone-Größen: Das Phablet wird immer beliebter

Handys – zu groß für die Hosentasche

Smartphones zählten auch im vergangenen Jahr wieder zu den beliebtesten Weihnachtsgeschenken. Vor allem der Anteil des Phablet hat sich 2015 verdoppelt

Anzeige

Das US-Analyseunternehmen Flurry hat nun Zahlen zu den weltweiten Gerätetypen an Weihnachten 2015 veröffentlicht. Demnach wurden – wie auch schon in den Vorjahren – mehrheitlich Smartphones mit einer Bildschirmdiagonale von 3,5 bis 4,9 Zoll verschenkt. Allerdings ist ihr Anteil gegenüber dem Vorjahr um elf Prozentpunkte zurückgegangen.

Phablets auf dem Vormarsch

Dagegen hat sich der Anteil von Phablets an den Geräteaktivierungen zwischen dem 19. und 25. Dezember mehr als verdoppelt. Dieses besonders große, internetfähige Mobiltelefon, typischerweise mit einer Bildschirmdiagonale zwischen 5 und 7 Zoll, erschien das erste Mal im Jahr 2011 und war das Samsung Galaxy Note. Den etwas sperrigen Begriff gibt es schon seit 2009.

infografik_3094_verteilung_der_weltweiten_geraeteaktivierungen_an_weihnachten_n

Kommunikation

Auch nach über 20 Jahren: Die Marke Rammstein strotzt vor Kraft

Im Mai 2019 geht die Kult-Band Rammstein auf ihre Station-Tour, 800.000 Tickets waren in vier Stunden verkauft. Die Server des Ticketshops Eventim brachen unter dem Ansturm zusammen. Zur Marketing-Maschinerie gehört nicht zuletzt ein Merchandise-Universum. Was macht die Marke Rammstein aus? mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Wer hat Schuld an der Mega-Krise von Facebook? Zuckerberg beschuldigt Sandberg

Facebook in seiner schwersten Krise: An der Wall Street ist die Aktie inzwischen…

Auch nach über 20 Jahren: Die Marke Rammstein strotzt vor Kraft

Im Mai 2019 geht die Kult-Band Rammstein auf ihre Station-Tour, 800.000 Tickets waren…

Der bisher emotionalste Weihnachtsspot von Scandinavian Airlines: Wenn Reisende reicher zurückkehren

Der Countdown für Weihnachten hat begonnen. Wir alle kennen das wunderbare Gefühl des…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige