Suche

Werbeanzeige

Skyscraper setzt sich 2002 durch

68 Prozent der Werbung im Internet sind im vergangenen Jahr in Form von Bannern platziert worden, im Jahr davor waren es noch 80 Prozent. 2002 hat sich vor allem der Skyscraper in Europa durchgesetzt, der inzwischen auf 15 Prozent aller Online-Werbeplatzierungen kommt.

Werbeanzeige

Der Rest geht an Werbung in Button-Form, die auf 17 Prozent kommt, aber im Vergleich zum Vorjahr stagniert. Das geht aus einer Erhebung des Online-Marktforschers LemonAd hervor, der ein Monitoring von 3.130 Websites in 14 europäischen Ländern betreibt. Demnach decken die drei Länder Deutschland, Großbritannien und Italien 53 Prozent des europäischen Marktes mit Online-Werbung ab. Nimmt man Spanien und Frankreich noch dazu, kommen die fünf Staaten auf 74 Prozent des Online-Werbemarktes in Europa.

Insgesamt ist der Online-Werbemarkt 2002 laut LemonAd im Vergleich mit 2001 nur sehr langsam gewachsen. Die Konzentration der Werbetreibenden im Internet richtete sich nicht nur auf die großen Märkte sondern auch auf die großen Portale wie Yahoo, Tiscali und AltaVista. Neu ist demnach ein Trend zu Content-Seiten wie den Gelben Seiten im Web oder dergleichen.

In Deutschland wurden 2002 von 8.267 Werbetreibenden 37.790 Online-Kampagnen gestartet und insgesamt 69.913 Banner etc. platziert. Damit werden 23 Prozent aller Kampagnen in Deutschland gefahren. Die Schweiz kommt nach Großbritannien, Italien, Spanien, Frankreich, den Niederlanden und Dänemark auf den achten Platz. Hier wurden fünf Prozent aller Kampagnen gestartet (8.232 von 2.470 Werbetreibenden mit 15.036 Einschaltungen). Österreich folgt nach Schweden auf dem zehnten Platz mit einem Anteil von vier Prozent (6.716 Kampagnen von 2.422 Werbern mit 11.415 Einschaltungen). In allen von LemonAd untersuchten 14 Ländern wurden insgesamt 164.784 Online-Kampagnen von 39.010 Werbetreibenden mit 370.671 Bannern oder anderen Formaten im vergangenen Jahr durchgeführt.

Die meisten Online-Werbeeinschaltungen wurden auf AltaVista Deutschland http://de.altavista.com (7.070) platziert, gefolgt von dem Städteportal MeineStadt.de http://www.meinestadt.de (6.792), Yahoo United Kingdom http://uk.yahoo.com (4.346) und der italienischen Seite Free Online http://www.freeonline.org (3.578).

(pte.at)

http://www.lemonad.com

Digital

Haben Sie einen Picasso- oder einen van Gogh-Kopf? Google-Feature sucht via Selfie Ihren Kunst-Doppelgänger

Mit dem neuesten Update von Googles App Arts and Culture können Nutzer anhand eines Selfies ihre kunsthistorischen Pendants finden. In den sozialen Medien lassen sich die Ergebnisse begutachten, die von bemerkenswert präzise bis äußerst merkwürdig reichen. Google sagt dazu, dass es sich um einen Test handeln soll und die generierten Daten nicht gespeichert werden. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Roboter Somnox hilft beim schlafen… und er atmet

Der SPIEGEL titelte jüngst: „Dumm wie ein Sieb“ und tatsächlich sind Roboter heute…

Was tun, um den Leser auf der eigenen Seite zu halten? So schaffen Sie visuelle Leckerbissen für Ihre Marke

Wie schafft man es Inhalten ein spannendes Lesevergnügen einzuhauchen und auf einfache, kreative…

Detroit Motor Show 2018: Der Bedeutungsverlust von Detroit ist größer als bei anderen Automessen

Vom 13. bis zum 28. Januar startet in Detroit das Autojahr 2018 mit…

Werbeanzeige

Werbeanzeige