Suche

Anzeige

Sind westliche Marken immun gegenüber politischen Konflikten?

Beeinflusst die Herkunft eines Produktes während einer politischen Krise die Markenwahl der Konsumenten? Das Marktforschungsinstitut Millward Brown liefert mit einer in muslimisch geprägten Ländern Asiens durchgeführten Studie neue Erkenntnisse zur Wahrnehmung westlicher Marken in politisch bewegten Zeiten.

Anzeige

Die Wut auf den Westen hat keine Auswirkungen auf die Markentreue asiatischer Konsumenten und den Absatz westlicher Produkte. Zu diesem Ergebnis kommen die Forscher. Marken wie McDonalds oder Coca Cola seien in den untersuchten Ländern längst gelernte Größen. Darüberhinaus beeinflussten eher soziokulturelle Faktoren die Wertvorstellungen der Konsumenten. Die befragten Personen differenzierten sehr stark zwischen ihrer kritischen Haltung gegenüber den Regierungen und den Produkten dieser Länder.

„Obwohl durch die politischen Ereignisse ein Schatten auf einige Werte fallen kann, die der Westen repräsentiert, sind westliche Marken gegenüber einer negativen Wahrnehmung insgesamt immun“, resümiert Neil Doyle, Direktor für qualitative Forschung von Millward Brown Asia Pacific – Australia. Für die Studie „Asian Perspectives during Troubled Times“ befragte Millward Brown in vier asiatischen Ländern sechs Fokus-Gruppen. Es folgten Tiefeninterviews mit Marketingexperten, Akademikern und Gesellschaftskommentatoren. Weitere Informationen finden Sie unter www.millwardbrown.com.

Kommunikation

EU-Verbraucherschutz: Airbnb lenkt ein und beseitigt gesetzeswidrige Konditionen

Der US-Zimmervermittler Airbnb hat nach Angaben der EU-Kommission im Streit um unzulässige Geschäftsbedingungen eingelenkt. Das Unternehmen habe sich bereit erklärt, seine Geschäftsbedingungen entsprechend zu ändern und die Preisdarstellung zu verbessern. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

GroupM kritisiert Facebook: “Keine für die echte Welt geeigneten Messeinheiten”

Das umsatzstärkste Werbemedienunternehmen der Welt, GroupM, hat scharfe Kritik an Facebook geübt. Gegenüber…

Milliarden-Deal von Adobe: US-Softwarehersteller übernimmt Marketing-Spezialist Marketo

Der Marketing-Spezialist Marketo gehört bald zu Adobe. Der US-Softwarehersteller sichert sich das Unternehmen…

Sexismus und Diskriminierung: Werberat verteilt öffentliche Rügen wegen „herabwürdigender“ Werbung

Sieben Unternehmen hat es getroffen. Der Deutsche Werberat hat öffentliche Rügen gegen deren…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige