Suche

Werbeanzeige

Sind westliche Marken immun gegenüber politischen Konflikten?

Beeinflusst die Herkunft eines Produktes während einer politischen Krise die Markenwahl der Konsumenten? Das Marktforschungsinstitut Millward Brown liefert mit einer in muslimisch geprägten Ländern Asiens durchgeführten Studie neue Erkenntnisse zur Wahrnehmung westlicher Marken in politisch bewegten Zeiten.

Werbeanzeige

Die Wut auf den Westen hat keine Auswirkungen auf die Markentreue asiatischer Konsumenten und den Absatz westlicher Produkte. Zu diesem Ergebnis kommen die Forscher. Marken wie McDonalds oder Coca Cola seien in den untersuchten Ländern längst gelernte Größen. Darüberhinaus beeinflussten eher soziokulturelle Faktoren die Wertvorstellungen der Konsumenten. Die befragten Personen differenzierten sehr stark zwischen ihrer kritischen Haltung gegenüber den Regierungen und den Produkten dieser Länder.

„Obwohl durch die politischen Ereignisse ein Schatten auf einige Werte fallen kann, die der Westen repräsentiert, sind westliche Marken gegenüber einer negativen Wahrnehmung insgesamt immun“, resümiert Neil Doyle, Direktor für qualitative Forschung von Millward Brown Asia Pacific – Australia. Für die Studie „Asian Perspectives during Troubled Times“ befragte Millward Brown in vier asiatischen Ländern sechs Fokus-Gruppen. Es folgten Tiefeninterviews mit Marketingexperten, Akademikern und Gesellschaftskommentatoren. Weitere Informationen finden Sie unter www.millwardbrown.com.

Kommunikation

„Weil Hitler gerade nicht kann“: ZDF-„heute-show“ frisiert AfD-Plakate um und polarisiert damit im Social Web

"#heuteshow-Leaks: Das sind die neuen AfD-Plakate", schreibt die Redaktion der Satire-Sendung "heute-show" bei Facebook und Twitter. Dazu wurden vier Fotos veröffentlicht, die AfD-Wahlplakate zeigen, an denen die Satiriker vom ZDF Hand angelegt haben. Denn nun heißt es etwa "Bernd statt Börek" und "Weil Hitler gerade nicht kann." Im Social Web wurde die Aktion zum Hit, es gibt aber auch Kritik. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Sie snappen 30 Minuten am Tag: Snapchat meldet fünf Millionen deutsche Nutzer

Auf der diesjährigen Dmexco ist ein Newcomer vertreten, der in den vergangenen beiden…

Dekadente Luxusreisen: So originell binden Chefs ihre Mitarbeiter ans Unternehmen

Wie bindet man Mitarbeiter an eine Firma? Das Unternehmen UNIQ GmbH, zu dem…

Das sind die wichtigsten Verteidigungsmaßnahmen um Ihren Workspace zu schützen

200.000 betroffene Computer in 150 Ländern, hunderte Millionen Dollar Schaden. Ein Erpressungstrojaner namens…

Werbeanzeige

Werbeanzeige