Suche

Werbeanzeige

Shopware bietet neue Backend-Komponenten

Die Shopware AG veröffentlicht das Update 4.1.3 ihrer Software für Onlineshops. Die neue Version ist mit komplett neuen Backend-Komponenten ausgestattet, die die Entwicklung von Shopware extrem vereinfachen und für Neuentwicklungen eine Code-Einsparung von bis zu 80 Prozent bedeuten.

Werbeanzeige

Die Software der Shopware AG zeichnet sich in erster Linie durch die intuitive und recht einfache Usability für den User aus. Mit der Version 4.1.3 will das Unternehmen das Arbeiten mit dem Backend für diejenigen erleichtern, die tagtäglich „unter der Haube“ von Shopware arbeiten.

Zahlreiche Möglichkeiten der Individualisierung

„Mit der neuen Version ist es möglich, bereits durch ein paar Handgriffe mit den neuen Komponenten eine vollständige Backend-Applikation zu implementieren, ohne tiefergehende Vorkenntnisse in Ext JS zu besitzen“, erklärt Stefan Hamann, Vorstand und Entwicklungsleiter bei der Shopware AG. Die Komponenten seien darauf ausgelegt, mit nur wenig Aufwand möglichst schnell Resultate zu erzielen. Gleichzeitig böten sie zahlreiche Möglichkeiten zur Individualisierung der eigenen Applikation.

Die neue Version Shopware 4.1.3 und eine neue Tutorial-Reihe zu den Backend-Komponenten sind unter wiki.shopware.de zu finden.

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

WeChat-Expertin: „Ich warne davor zu behaupten, dass WeChat im Westen gescheitert sei“

Janette Lajara hat mehrere Jahre in China gelebt und dort für OSK das…

Neocom 2017: Die Messe der Zukunft ist ein Happening und noch keine Virtualisierung

Nicht nur die Neocom befindet sich im ständigen Wandel und muss die Kombination…

Bier oder Business? Wie sich Messen durch junge Formate grundlegend reformieren

Die Zeiten stundenlangen Frontalunterrichts in Kongresssälen sind vorbei. Bei immer mehr Business-Events sind…

Werbeanzeige

Werbeanzeige