Suche

Werbeanzeige

Sender startet mit 2,6 Millionen Abonnenten ins neue Jahr

Wesentlich früher als geplant, am 3. Januar 2003, hat der Abo-Sender Premiere die Marke von 2,6 Millionen Abonnenten überschritten. Zum 31. Dezember 2002 zählte Premiere 2,596 Millionen Abonnenten. Am Jahresende 2001 lag die Anzahl der Abonnenten noch bei 2,411 Millionen.

Werbeanzeige

Damit hat Premiere innerhalb des vergangenen Jahres seinen
Kundenbestand um 185.000 Abonnenten gesteigert – ein Plus von 7,7
Prozent. „Wir haben unser Ziel um mehr als 50.000 Abonnenten
übertroffen“, sagte Premiere-Geschäftsführer Dr. Georg Kofler.

Trotz eines widrigen Konsumklimas und
der lange Zeit drohenden Insolvenz sei die unternehmerische
Trendwende gelungen. Für das laufende Jahr rechnet Kofler aufgrund
der Erfahrungen der letzten Monate mit einem beschleunigten Wachstum. Zum Jahresende 2003 erwarte er dahereinen Bestand von rund 2,9 Millionen Abonnenten.

Als positives Vorzeichen für den weiteren Verlauf des Jahres
wertet Kofler auch den deutlichen Rückgang der Kündigungsquote auf
13,9 Prozent im Gesamtjahr 2002. Im Jahr zuvor hatte sie noch bei
19,9 Prozent gelegen.

www.premiere.de

Digital

200 Euro Einsatz, 2.900 Euro Werbezusagen: WDR-Experiment entlarvt die Fake-Influencer-Welt bei Instagram

Die Idee ist nicht neu, aber die Umsetzung des WDR-Jugendradios 1Live macht diesen Fall so anschaulich: Für den Sender versuchten die Reporter Frederik Fleig und Clare Devlin innerhalb von vier Wochen Fake-Influencer bei Instagram zu werden. Ihr Ziel: Möglichst viele Follower und Werbeaufträge. Am Ende standen dem Einsatz von 200 Euro Angebote im Wert von über 2.900 Euro gegenüber. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Regie, Kamera, Schnitt, Sound, Visual Effects und International: „Die Klappe 2018“ ist zum 38. Mal ausgeschrieben

"Die Klappe" bildet alle Disziplinen der Bewegtbildkommunikation ab und wird als einziger rein deutschsprachiger…

Zwischen Ekel-Challenges und Kotzfrüchten: Diese Werbekunden präsentieren ihre Produkte beim RTL-Dschungelcamp

Wenn es eine Show im deutschen Fernsehen gibt, die durch Sonderwerbeformen glänzt, dann…

Roboter Somnox hilft beim schlafen… und er atmet

Der SPIEGEL titelte jüngst: „Dumm wie ein Sieb“ und tatsächlich sind Roboter heute…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige