Suche

Anzeige

Schneller E-Commerce-Einstieg mit App Installer

Viele Einzelhändler mit Ladengeschäft liebäugeln mit dem Einstieg in den E-Commerce – als zweites Standbein zum stationären Handel. Das Internet als digitale Einkaufsmeile bietet ihnen eine weitere Plattform, um sich zu präsentieren und die eigenen Produkte einer deutlich größeren Zielgruppe anzubieten. Einen schnellen Einstieg in das Onlinegeschäft ermöglicht der App Installer der Profihost AG.

Anzeige

Das Tool versetzt Laien in die Lage, über kostenlose Web-Apps attraktive Onlineshops aufzubauen, zu betreiben und zu verwalten. Hosting-Experte Sebastian Bluhm, CEO und Vorstand bei der Profihost AG, erklärt: „Webseiten sind schon seit über einem Jahrzehnt keine statischen Kataloge mit Bildern mehr, sondern stets aktuell gehaltene Informationsquellen, Unterhaltungs-Medien oder Einkaufscenter. Die dafür verwendeten Werkzeuge zur Seitenerstellung – die Web-Apps – sind meistens direkt auf der Internetseite installiert und sorgen hinter den Kulissen dafür, dass Webseiten von überall aus aktualisiert und mit neuen Inhalten versorgt werden können.“

CMS, Shophosting- oder Blogsoftware

Je nach Ausrichtung der Seite handelt es sich bei diesen Apps um vollwertige Content Management Systeme (CMS), Shophosting- oder Blogsoftware. Innerhalb der verschiedenen Gattungen gibt es darüber hinaus auch spezialisierte Anwendungen und Erweiterungen, die zum Beispiel aus einem WordPress-Blog eine auf die Darstellung von Videos optimierte Seite werden lassen oder die Blogsoftware in Richtung eines kleinen CMS zur Gestaltung einer Webpage mit fester Seitenstruktur optimieren.

Bisher mussten Nutzer zur Installation all dieser Anwendungen, die oft unter offenen Lizenzen kostenlos zur Verfügung stehen und von engagierten Communitys weiterentwickelt werden, zumindest rudimentäre Kenntnisse über Server und Webhosting aufweisen. Das Tool App Installer vereinfacht aufgrund simpler Handhabung und automatisierter Prozesse die Installation und Einrichtung diverser Anwendungen erheblich.

Der App Installer ist somit für Einzelhändler gedacht, die ihr Angebot auf das Internet in Eigenregie ausweiten möchten – zunächst ohne Beauftragung von E-Commerce-Dienstleistern. „Ladeninhaber können zum Beispiel Oxid Software, Magento oder den Prestashop mit wenigen Klicks auf ihrem Webspace bei uns einrichten und nutzen. Sie müssen die Daten dafür nicht einmal selbst auf ihren Server hochladen“, sagt Bluhm. Zu den beliebtesten Web-Apps, die über den Installer genutzt werden, gehören derzeit WordPress, Joomla, Typo3, Magento und Oxid eShop.

Kommunikation

Nutzer geben das meiste Geld für Streaming- und Dating-Anwendungen aus

Marktpropheten sagen schon seit Jahren den Niedergang von Apps voraus. Neue Zahlen zeigen nun: Das Gegenteil ist der Fall. Noch nie beschäftigten sich die Nutzer länger mit den mobilen Anwendungen als im vergangenen Jahr. Und auch die Download- und Umsatzzahlen sind im Vergleich zu den Vorjahren gestiegen, wie eine Untersuchung des Analyseinstituts AppAnnie ergeben hat. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

60 Prozent der Bewerber wollen Gehaltsangaben in Stellenangeboten

Der Januar ist Hauptsaison für die Jobsuche, doch wie können sich Unternehmen in…

Roboter in der Arbeitswelt: Warum die Mehrheit der Deutschen die High-Tech-Kollegen ablehnt

Groß, orange und hinter einem Schutzzaun - die Vorstellung der Deutschen von Robotern…

Nielsen-Report zum Werbejahr 2018: TV-Werbemarkt erstmals seit 2009 im Minus

Wie sieht die Bilanz des deutschen Werbemarkts im Jahr 2018 aus? Er stagniert…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige