Suche

Anzeige

Schleicht sich jetzt Live-Werbung in die Theater?

Wie die New York Times berichtet, schleicht sich die Werbung nun auch in die Theaterhäuser. Zumindest in den USA. Als die Vorstellung der Percussion-Performance Stomp im New Yorker Orpheum Theatre beginnen soll, tritt eine Frau auf die Bühne und kündigt dem Publikum an, dass es nun Werbung sieht.

Anzeige

Daraufhin klingelt im Publikum das Handy. Eine Schauspielerin spricht mit ihrer Tochter, die sich gerade in London aufzuhalten scheint….

„Theaterbesucher sind ein ausgeliefertes Publikum – sie können nicht umschalten oder hinaus gehen“, kommentiert Ken Kelling, Leiter der Kommunikationsabteilung von Visit London, des Reisebüros, das die weltweit erste Live-Werbung im Theater in Auftrag gab. Man habe nicht vor, diese Werbekampagne in Theatern fortzuführen, verkündet Kelling weiter. Wie Stomp-Produzent Richard Frankel aussagt, sei auch nichts für den „Live-Spot“ bezahlt worden.

„Für Theater mit einem öffentlichen Auftrag, die versuchen gesellschaftlich relevante Themen zu verhandeln, gehört es dazu, sich den Regeln des Marktes zu widersetzen“, erklärt Silvia Fehrmann, Leiterin der Öffentlichkeitsarbeit an der Volksbühne Berlin. Bei privatwirtschaftlichen Produktionen sei aber durchaus mit Werbung zu rechnen. „Das gehört eben zu den Regeln des Unterhaltungsmarktes“, erklärt Fehrmann weiter. pte

www.nytheatre.com

Digital

In sieben Schritten zur multilingualen Website

Der Eintritt in neue Märkte hilft Unternehmen, den Kundenstamm zu erweitern und die Wettbewerbsfähigkeit sowie den Unternehmenserfolg zu sichern. Dabei gilt es, einige Herausforderungen zu meistern, zum Beispiel muss die eigene Software multilingual ausgerollt werden. Hier ist gute Planung gefragt. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

GroupM kritisiert Facebook: “Keine für die echte Welt geeigneten Messeinheiten”

Das umsatzstärkste Werbemedienunternehmen der Welt, GroupM, hat scharfe Kritik an Facebook geübt. Gegenüber…

Milliarden-Deal von Adobe: US-Softwarehersteller übernimmt Marketing-Spezialist Marketo

Der Marketing-Spezialist Marketo gehört bald zu Adobe. Der US-Softwarehersteller sichert sich das Unternehmen…

Sexismus und Diskriminierung: Werberat verteilt öffentliche Rügen wegen „herabwürdigender“ Werbung

Sieben Unternehmen hat es getroffen. Der Deutsche Werberat hat öffentliche Rügen gegen deren…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige