Suche

Anzeige

SAP und Oracle marktführend bei BI-Software

Im Jahr 2010 erzielten Anbieter von Business-Intelligence-Software in Deutschland einen Gesamtumsatz von 942 Millionen Euro bei neun Prozent Marktwachstum. SAP hat den Markt für BI-Anwenderwerkzeuge angeführt und Oracle den Markt für Datenmanagementkomponenten. Analysiert wurde der BI-Software-Markt in Deutschland vom Business Application Research Center (Barc).

Anzeige

Mit einem Umsatz von 125 Millionen Euro lag SAP im Bereich BI-Anwenderwerkzeuge (Software für Berichtswesen, Analyse und Planung) im Jahr 2010 vorn, während Oracle im Markt für Datenmanagement-Komponenten (Datenbanken, Datenintegration, Datenqualitäts-Management) mit 94 Millionen Euro Umsatz die Spitzenposition einnahm. Den BI-Gesamtmarkt führte wiederum SAP mit 158 Millionen Euro Umsatz vor Oracle und IBM an. Die Top-5-Anbieter – hierzu gehörten auch der Softwaregeneralist Microsoft und der BI-Spezialist SAS – vereinten 62,5 Prozent Anteil des Gesamtmarktes auf sich. Damit hat die Umsatzkonzentration auf wenige Anbieter weiter zugenommen, sie lag im Jahr 2009 noch bei 61 Prozent. Den Markt bewertet Barc aber weiterhin als sehr dynamisch: 54 Anbieter erzielten einen Umsatz von je einer Million Euro oder mehr, zudem hat es etliche Neueinsteiger gegeben.

Dr. Carsten Bange, Geschäftsführer von Barc, sieht den Markt für BI-Software als gesund an und erwartet für das Jahr 2011 ein Marktwachstum von zehn bis 15 Prozent. „In diesem Jahr wird zum ersten Mal mehr als eine Milliarde Euro mit Business-Intelligence-Software umgesetzt. Besonders im Frontend-Bereich wurden viele Projekte angestoßen, Investitionen in die Backend-Infrastruktur sind noch etwas verhaltener.“ Die komplette Barc Research Note „Business-Intelligence-Softwaremarkt 2010“ mit Detailanalysen der Softwareumsätze der 54 führenden BI-Softwareanbieter, einer Aufteilung der Umsätze nach Segmenten (Frontend/Backend) sowie Markttrends, Aufsteigern und weiteren Informationen kann im Internet eingesehen werden.

www.barc.de

Kommunikation

Fachkongress für den Mittelstand: Continental, Würth & Co. auf dem Lead Management Summit 2019

Am 9. und 10. April 2019 dreht sich im Vogel Convention Center Würzburg alles rund um das Thema „Lead Management“. Denn dann findet der marconomy Lead Management Summit statt. Der Fachkongress zeigt Marketing- und Vertriebsverantwortlichen aus dem Mittelstand, wie Interessenten, sogenannte „Leads“ generiert, Neukunden gewonnen und Bestandskunden ausgebaut werden. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Der Pilot Store von Bonprix verspricht: Ein bisschen von Morgen schon heute

Mit der Eröffnung des neuen Flagship Stores auf der Hamburger Mönckebergstraße ist Bonprix…

Ericsson-Chef Ekholm warnt: Fokus auf Huawei könnte Europa beim 5G-Ausbau bremsen 

Der Chef des Huawei-Konkurrenten Ericsson sieht in der aktuellen Debatte um Einschränkungen für…

Neuer CRM-Riese mit enormer Schlagkraft: Bertelsmann und Saham verschmelzen CRM-Geschäfte zu Majorel

Bertelsmann und die Saham Group legen ihr Customer-Experience-Geschäft zu Majorel zusammen. Damit entsteht…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige