Werbeanzeige

Samsung erzielt mehr Gewinn als Apple

Samsung hat mit 6,93 Milliarden US-Dollar im zweiten Quartal 2013 einen neuen Rekordgewinn erzielt, das Entspricht einem Wachstum von fast 50 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Mehr noch, der südkoreanische Technologieriese war erstmals seit dem zweiten Quartal 2010 wieder profitabler als die Konkurrenz von Apple. Der Gewinn des iPhone-Herstellers war von April bis Juni um 21,8 Prozent auf 6,9 Milliarden US-Dollar gefallen.

Werbeanzeige

Abbildung 1: Samsung erzielt höhere Gewinne als Apple

Samsung hat laut IDC im zweiten Quartal 2013 72,4 Millionen Smartphones und damit mehr als doppelt so viele Geräte wie Konkurrent Apple verkauft. Damit legten die Südkoreaner gegenüber dem Vorjahresquartal um 44 Prozent zu. Der iPhone-Absatz steigerte sich dagegen „nur“ um 20 Prozent. Trotzdem haben sowohl Samsung als Apple Marktanteile an die kleineren Smartphonehersteller verloren.

So konnte LG seinen Absatz auf 12,1 Millionen Geräte verdoppeln und liegt nun mit 5,1 Prozent Marktanteil auf Rang drei vor Lenovo. Das chinesisches Unternehmen steigerte seinen Marktanteil von 3,1 auf 4,7 Prozent und verdrängte den einheimischen Konkurrenten Huawei aus der Top 5. ZTE verkaufte 10,1 Millionen Geräte und hält sich mit einem Marktanteil von 4,2 Prozent stabil in der Gruppe der führenden Smartphone-Hersteller.

Abbildung 2: Samsung verkauft mehr Smartphones als Apple

(Statista/ak)

Kommunikation

Sparkurs bei Air Berlin, Lidl versteht Spaß und Gucci geht neue Wege

Von Air Berlin steckt in den roten Zahlen, jetzt will der Konzern schrumpfen. Lidl verklebt sich bei einem Werbeplakat und macht aus der Not eine Tugend. Und der Modekonzern Gucci versucht sich an Falten und Klasse statt an Photoshop und Masse mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Sparkurs bei Air Berlin, Lidl versteht Spaß und Gucci geht neue Wege

Von Air Berlin steckt in den roten Zahlen, jetzt will der Konzern schrumpfen.…

Editorial zur absatzwirtschaft 10/2016: Visionen brauchen Egos und Bedürfnisse

Donald Trump ist unbestritten ein Phänomen. In Sachen Eigenvermarktung macht dem US-Präsidentschaftskandidaten keiner etwas…

Studien der Woche: Über AdFrauds, Digitalisierung des Handels und die Generation 50+

Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige