Suche

Anzeige

Salestech fällt aus

Wie sehr die CRM-Branche unter der aktuellen Konjunktur leidet, zeigt aktuell die Absage der Salestech-Veranstalter. Denn die schon angekündigte Messe wird nun doch nicht wie geplant vom 19. bis 20. Juni 2002 stattfinden.

Anzeige

Damit reagieren die Veranstalter auf die knapper werdenden Marketingbudgets, die im Vorfeld der Messe Absagen hageln ließen. Die deutsche CRM-Branche befinde sich in einer Phase der Konsolidierung und Marktbereinigung. Die einst euphorischen Wachstumsprognosen der Branche seien im Zuge der allgemeinen Konjunkturflaute mittlerweile mehr als deutlich reduziert worden, so die Verantalter in einer Pressemeldung.

Matthias Fromm vom Gabler Management Institut (GMI), Mitveranstalter der Salestech, führt aus: „Die Kunden üben merkliche Zurückhaltung bei ihren CRM-Vorhaben und -Investitionen. Viele Anbieter mussten ihre Marketingbudgets vorübergehend zurückschrauben. Das wirkt sich auch im Vorfeld auf den Zuspruch für die Salestech aus.“

Doch die Veranstalter gehen davon aus, dass der deutsche CRM-Markt sich zum Ende des Jahres beleben und ab 2003 wieder deutlich wachsen wird. Gerade der deutsche Markt stelle mit rund 500.000 potenziellen Firmen ein enormes Potenzial für CRM-Investitionen dar, das derzeit allenfalls zu 10 Prozent ausgeschöpft sei.
Vor diesem Hintergrund konzentriere man sich jetzt voll und ganz auf die Veranstaltung im nächsten Jahr.

www.salestech.de

Kommunikation

EU-Verbraucherschutz: Airbnb lenkt ein und beseitigt gesetzeswidrige Konditionen

Der US-Zimmervermittler Airbnb hat nach Angaben der EU-Kommission im Streit um unzulässige Geschäftsbedingungen eingelenkt. Das Unternehmen habe sich bereit erklärt, seine Geschäftsbedingungen entsprechend zu ändern und die Preisdarstellung zu verbessern. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

GroupM kritisiert Facebook: “Keine für die echte Welt geeigneten Messeinheiten”

Das umsatzstärkste Werbemedienunternehmen der Welt, GroupM, hat scharfe Kritik an Facebook geübt. Gegenüber…

Milliarden-Deal von Adobe: US-Softwarehersteller übernimmt Marketing-Spezialist Marketo

Der Marketing-Spezialist Marketo gehört bald zu Adobe. Der US-Softwarehersteller sichert sich das Unternehmen…

Sexismus und Diskriminierung: Werberat verteilt öffentliche Rügen wegen „herabwürdigender“ Werbung

Sieben Unternehmen hat es getroffen. Der Deutsche Werberat hat öffentliche Rügen gegen deren…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige