Werbeanzeige

Rund um TTIP: Wie politisch ist das Netz wirklich?

Die Twitter-Welt, rund um das Thema TTIP © Thomas Koch, ZDF-Studio NRW, Horse Badorties

Vier Wochen ist die Veröffentlichung geheimer TTIP-Dokumente durch Greenpeace her. Unter den Hashtags #TTIP beziehungsweise #TTIPleaks diskutiert das Web seither über die Verhandlungen sowie die Enthüllungen. In welchem Umfang diskutieren User online über TTIP und TTIP Leaks?

Werbeanzeige

Der Monitoring-Dienstleister Meltwater hat ausgewertet, in welchem Umfang User online über TTIP und TTIP Leaks diskutieren.

Das Ergebnis: Das Interesse an den Verhandlungen um das Transatlantische Freihandelsabkommen und den Enthüllungen nimmt kontinuierlich ab! Lediglich am Tag der Enthüllungen selbst war TTIP in sozialen Netzwerken ein viel diskutiertes Thema. Ebenfalls interessant: Die User diskutieren deutlich öfter über das Freihandelsabkommen als über die geheimen TTIP-Dokumente. Bedeutet dies, dass das Netz deutlich unpolitischer ist als angenommen?

Meltwater Infografik TTIP

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

TTIP und die Anstalt

#DieAnstalt beim ZDF hat Anfang der Woche noch einmal für ein Hoch in den sozialen Netzwerken gesorgt. Sie nahmen die Themen #TTIP und #CETA wieder einmal bestechend präzise unter die Lupe.

 

 

Kommunikation

Sparkurs bei Air Berlin, Lidl versteht Spaß und Gucci geht neue Wege

Von Air Berlin steckt in den roten Zahlen, jetzt will der Konzern schrumpfen. Lidl verklebt sich bei einem Werbeplakat und macht aus der Not eine Tugend. Und der Modekonzern Gucci versucht sich an Falten und Klasse statt an Photoshop und Masse mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Die AGF führt im Januar (endlich) gemeinsame TV-und-Streaming-Reichweiten ein

Nach jahrelanger Vorarbeit ist es im Januar so weit: Erstmals werden in Deutschland…

Sparkurs bei Air Berlin, Lidl versteht Spaß und Gucci geht neue Wege

Von Air Berlin steckt in den roten Zahlen, jetzt will der Konzern schrumpfen.…

Editorial zur absatzwirtschaft 10/2016: Visionen brauchen Egos und Bedürfnisse

Donald Trump ist unbestritten ein Phänomen. In Sachen Eigenvermarktung macht dem US-Präsidentschaftskandidaten keiner etwas…

Werbeanzeige

Werbeanzeige