Suche

Werbeanzeige

Rund um TTIP: Wie politisch ist das Netz wirklich?

Die Twitter-Welt, rund um das Thema TTIP © Thomas Koch, ZDF-Studio NRW, Horse Badorties

Vier Wochen ist die Veröffentlichung geheimer TTIP-Dokumente durch Greenpeace her. Unter den Hashtags #TTIP beziehungsweise #TTIPleaks diskutiert das Web seither über die Verhandlungen sowie die Enthüllungen. In welchem Umfang diskutieren User online über TTIP und TTIP Leaks?

Werbeanzeige

Der Monitoring-Dienstleister Meltwater hat ausgewertet, in welchem Umfang User online über TTIP und TTIP Leaks diskutieren.

Das Ergebnis: Das Interesse an den Verhandlungen um das Transatlantische Freihandelsabkommen und den Enthüllungen nimmt kontinuierlich ab! Lediglich am Tag der Enthüllungen selbst war TTIP in sozialen Netzwerken ein viel diskutiertes Thema. Ebenfalls interessant: Die User diskutieren deutlich öfter über das Freihandelsabkommen als über die geheimen TTIP-Dokumente. Bedeutet dies, dass das Netz deutlich unpolitischer ist als angenommen?

Meltwater Infografik TTIP

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

TTIP und die Anstalt

#DieAnstalt beim ZDF hat Anfang der Woche noch einmal für ein Hoch in den sozialen Netzwerken gesorgt. Sie nahmen die Themen #TTIP und #CETA wieder einmal bestechend präzise unter die Lupe.

 

 

Kommunikation

Dekadente Luxusreisen: So originell binden Chefs ihre Mitarbeiter ans Unternehmen

Wie bindet man Mitarbeiter an eine Firma? Das Unternehmen UNIQ GmbH, zu dem das Reiseportal Urlaubsguru zählt, lud alle 150 Mitarbeiter zu einem Trip nach Las Vegas ein – auf Firmenkosten. Es gibt noch weitere skurrile Beispiele, wie Chefs ihre Mitarbeiter für gute Arbeit belohnen und sie damit an die Firma binden. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Dekadente Luxusreisen: So originell binden Chefs ihre Mitarbeiter ans Unternehmen

Wie bindet man Mitarbeiter an eine Firma? Das Unternehmen UNIQ GmbH, zu dem…

Das sind die wichtigsten Verteidigungsmaßnahmen um Ihren Workspace zu schützen

200.000 betroffene Computer in 150 Ländern, hunderte Millionen Dollar Schaden. Ein Erpressungstrojaner namens…

Der Kampf gegen Ad Fraud: Das Markenrisiko in Deutschland steigt

Die digitale Werbebranche kämpft weiterhin mit Ad Fraud und markenunsicheren Umfeldern. Das ergab…

Werbeanzeige

Werbeanzeige