Suche

Anzeige

Rund 4 000 Aussteller machen Marketing für Qualität in China

Vom 8. bis 12. Juni 2008 präsentieren sich Unternehmen der internationalen Konsumgüterindustrie auf der China International Consumer Goods Fair (CICGF) in der Hafenstadt Ningbo in der ostchinesischen Provinz Zhejang. Die Ausstellung gilt als chinesische Leitmesse für Qualitäts- und Markenprodukte.

Anzeige

Die Bedeutung der Fachmesse, die 2008 bereits zum siebten Mal stattfindet, wächst mit der Entwicklung der Region. In Ningbo und Umgebung produzieren Unternehmen fast 20 Prozent der chinesischen Konsumgüter. Die 5-Millionen-Metropole nahe Shanghai gilt als wichtige Drehscheibe für den chinesischen Import und Export.

Dieses Jahr wird die CICGF in einer hochmodernen Messeanlage rund 4 000 Aussteller umfassen. Auf 90 000 Quadratmetern stellen sie Produkte aus den Bereichen Bekleidung und Haushaltstextilien, Elektro- und Haushaltstechnik, Gebrauchsgegenstände, Büro- und Freizeitartikel, Dekoration und Geschenke sowie Delikatessen vor. Deutschland, Italien, USA, Japan, Thailand, Korea, Brasilien, Hongkong und über 30 Länder und 27 Inlandprovinzen Chinas werden sich auf Gemeinschaftsständen präsentieren.

Zeitgleich zur Messe eröffnet die Region die 36 Kilometer lange Hangzhou Bay-Brücke, ein Prestige-Objekt. Der spektakuläre Bau verbindet Shanghai mit der Provinz Zhejiang und verkürzt die Fahrzeit zwischen Shanghai und Ningbo von vier auf drei Stunden. Informationen finden sie auf der Website www.cicgf.com. -pte

Kommunikation

Nutzer geben das meiste Geld für Streaming- und Dating-Anwendungen aus

Marktpropheten sagen schon seit Jahren den Niedergang von Apps voraus. Neue Zahlen zeigen nun: Das Gegenteil ist der Fall. Noch nie beschäftigten sich die Nutzer länger mit den mobilen Anwendungen als im vergangenen Jahr. Und auch die Download- und Umsatzzahlen sind im Vergleich zu den Vorjahren gestiegen, wie eine Untersuchung des Analyseinstituts AppAnnie ergeben hat. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

60 Prozent der Bewerber wollen Gehaltsangaben in Stellenangeboten

Der Januar ist Hauptsaison für die Jobsuche, doch wie können sich Unternehmen in…

Roboter in der Arbeitswelt: Warum die Mehrheit der Deutschen die High-Tech-Kollegen ablehnt

Groß, orange und hinter einem Schutzzaun - die Vorstellung der Deutschen von Robotern…

Nielsen-Report zum Werbejahr 2018: TV-Werbemarkt erstmals seit 2009 im Minus

Wie sieht die Bilanz des deutschen Werbemarkts im Jahr 2018 aus? Er stagniert…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige