Suche

Anzeige

Rund 10 Millionen Deutsche können auf das Festnetz verzichten

Heute schon können 9,8 Millionen Deutsche - das sind 14 Prozent aller über 14-Jährigen - auf das Festnetztelefon verzichten. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Emnid-Umfrage im Auftrag des Mobilfunk Service Providers Talkline. Gleichzeitig bestätigt sich der Trend, dass der Einsatz alternativer Kommunikationsmittel wie Handy und Internet zunimmt.

Anzeige

Je nach Alter gibt es in dieser Gruppe allerdings erhebliche Unterschiede: Von den 14- bis 29-Jährigen würden sogar 27 Prozent auf das Festnetztelefon verzichten, bei den 30- bis 39-Jährigen sind es 19 Prozent, gefolgt von den 40- bis 49-Jährigen mit 15,7 Prozent und den 50- bis 59-Jährigen mit 7,9 Prozent. Bei den Senioren über 60 Jahre sind es hingegen nur vier Prozent, die ohne Festnetztelefon leben können.

Ebenfalls gibt es Unterschiede zwischen den Geschlechtern: 19,4 Prozent der befragten Männer äußern, keinen Festnetzanschluss zu benötigen, während nur 9 Prozent der Frauen diese Aussage vertreten. In den neuen Bundesländern halten 17,6 Prozent der Befragten das Festnetztelefon für verzichtbar, im Westen sind es 13,1 Prozent.

Für die Studie befragte TNS Emnid Ende April im Auftrag des Mobilfunk Service Providers Talkline 2002 Personen.

www.talkline.de

Digital

Verstöße gegen DSGVO: Studie zeigt, wie sich Facebook, Twitter & Co. über Verordnung hinwegsetzen

Seit Ende Mai ist die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft. Wie hat sich der Datenschutz seitdem aus Sicht der Nutzer entwickelt? Nicht sonderlich erfreulich, wie eine Studie Datenschützer der Verbraucherzentrale NRW zeigt. Darin wird kritisiert, dass sich die Anbieter sozialer Netzwerke selten an bindende Vorgaben der Verordnung halten. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Digitales Kundenerlebnis: Fünf Best Practices für die Kundenkommunikation der nächsten Generation

Im Zeitalter der Digitalisierung werden traditionelle, papierbasierte Dokumente immer unwichtiger. Unternehmen sollten sich…

Digitalisierung des Gesundheitswesens: Wie die E-Patientenakte endlich den Arztbrief und das gute alte Faxgerät ablösen soll

Erhält nun auch die Digitalisierung Einzug bei Krankenkassen, Ärzten und Krankenhäusern? Zumindest haben…

Aufgepasst, hier springt der humanoide Roboter Atlas von Boston Dynamics und zeigt sein athletisches Können

Ist es aufregend, spannend oder eher doch beängstigend? Der Roboter Atlas der Firma…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige