Suche

Anzeige

Rollen im Fall Ruzicka weitere Köpfe?

Ferrero Deutschland beendet mit sofortiger Wirkung das Vertragsverhältnis mit Media Direktor Herbert Korrell. Korells Ehefrau steht unter dringendem Verdacht, in Zusammenhang mit dem Fall Ruzicka Geld erhalten zu haben.

Anzeige

Der Media Direktor hatte diesen Sachverhalt gegenüber dem Unternehmen verschwiegen. Nach dem jetzigen Erkenntnisstand und einem Gespräch mit Herrn Korrell bliebe bedauerlicherweise keine andere Möglichkeit, als die langjährige Zusammenarbeit mit sofortiger Wirkung zu beenden, heißt es bei Ferrero Deutschland. Die Unternehmensleitung sei darüber sehr betroffen.

Ferrero betont in diesem Zusammenhang, keine Toleranz für Verfehlungen jeder Art gegen die ethischen Prinzipien des Unternehmens zuzulassen. So lange keine neuen Erkenntnisse vorliegen, werde Ferrero diese Angelegenheit nicht weiter kommentieren. Carat, die Mediaagentur von Ferrero, gehört zum Media-Network Aegis, dessen Deutschland- und EMEA-Chef Ruzicka war.

www.ferrero.com

Digital

Zerschlagungsdebatte um Internet-Giganten: Sind Facebook, Google und Amazon zu mächtig geworden?

Die demokratische Präsidentschaftsbewerberin Elizabeth Warren hat den Stein des Anstoßes ins Rollen gebracht. Die drei wertvollsten Internet-Konzerne der Welt, Amazon, Google und Facebook, haben ihrer Meinung nach eine monopolartige Stellung erlangt und sollten deswegen zerschlagen werden. Vor allem auf dem Werbemarkt ist die Dominanz des Internet-Trios erdrückend. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Jury hat entschieden: Die Nominierten des Marken-Award 2019 stehen fest

48 Marken waren im Rennen um die Finalistenplätze des Marken-Award 2019 und bescherten dem…

Ranga Yogeshwar ist überzeugt: Der Umbruch durch Künstliche Intelligenz wird unterschätzt

Ranga Yogeshwar ist TV-Moderator, Wissenschaftsjournalist und ausgebildeter Teilchenphysiker. Er ist fasziniert von den Innovationen…

EHI Retail-Geschäftsführer über die Veränderungen im stationären Handel: „Am Ende zählt die Marke“

Im Interview mit der absatzwirtschaft spricht Michael Gerling, Geschäftsführer des Kölner Forschungsinstituts EHI…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige