Suche

Anzeige

Rewe Nüsken berät Kunden jetzt auch mobil

Einzelhandelskunden wollen mehr. Mehr Vielfalt, mehr Qualität, mehr Service. Und sie verfügen häufig über mobile Geräte wie Handys. Warum diese Anforderungen und die Voraussetzung nicht zusammenbringen? Das Handelsunternehmen Rewe Nüsken (Kamen) darf in Bezug auf emotionale Kundenansprache als Vorbild gelten, denn dort wird laut Sandy Schulze, Marketing Manager bei der Online Software AG, mit App-Lösungen Produkttransparenz am Regal geschaffen.

Anzeige

Rewe Nüsken stellt Kunden ein Programm für das iPhone zur Verfügung, über das wesentliche Informationen über Produkte mobil am Regal abrufbar sind. Damit möchte der Händler Ansprüchen an Transparenz und Beratungskompetenz für seine angebotenen Produkte noch besser gerecht werden. Kunden würden somit beispielsweise in die Lage versetzt, sich Informationen zu angebotenen Weinen, zu Inhaltsstoffen und zu speziellen Produktgruppen (in der aktuellen Version Gewürze) detailliert anzeigen zu lassen.

Welche Lösung das Handelsnunternehmen dazu erweiterte, lesen Sie unter
www.marketingit.de/wissen

Kommunikation

Chatbots erfolgreich entwickeln, einführen und betreiben: In sieben Schritten zum erfolgreichen Dialogsystem

Alle reden von, über und zunehmend auch mit Chatbots. Aber was ist alles bei der Entwicklung eines Chatbots zu beachten? Neben der Bewältigung der technischen Herausforderungen zählen auch die detaillierte Vorbereitung und die Planung in klar definierten Schritten dazu. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Wie ein Pixar-Film: Apples Weihnachtsspot stellt die kreative Arbeit in den Fokus

Auch Apple startet in die Weihnachtszeit mit einem Clip. Dieses Jahr setzt der…

Ist kundenzentriertes Denken tatsächlich wichtiger als Highspeed-Internet?

Dass schnelle Datenverbindungen die Produktivität steigern, Echtzeit-Kommunikation ermöglichen und Unternehmen dazu motivieren, sich…

Wer hat Schuld an der Mega-Krise von Facebook? Zuckerberg beschuldigt Sandberg

Facebook in seiner schwersten Krise: An der Wall Street ist die Aktie inzwischen…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige