Suche

Werbeanzeige

Reichweitenteil der Internet Facts jetzt auch in der MA Online

Nach der Mitglieder­versamm­lung der Arbeitsgemeinschaft Online-Forschung (AGOF) am 28. Oktober 2008 hat auch die Mitgliederversammlung der Arbeits­gemeinschaft Media-Analyse (ag.ma) der Überführung des Reichweitenteils der AGOF Markt-Media-Studie Internet Facts in die „MA Online“ zugestimmt. Die Beschlüsse der Mitglieder­versammlungen der beiden Verbände erfolgten auf Basis einer knapp einjährigen Methodenprüfung des internet facts Studien­modells und der entsprechenden Empfehlung durch die Technische Kommission der ag.ma hierzu.

Werbeanzeige

In ihrem methodischen Prüfbericht hat die Technische Kommission der ag.ma das auf einer technischen Nutzungsmessung basierende Studien­modell der AGOF als medien­adä­quates Modell der Wahl zur Online-Reich­weiten­erhebung bestätigt. Ins­be­sondere wurde dabei der von den AGOF Experten gewählte und entwickelte Multi-Methoden-Ansatz („Drei-Säulen-Modell“) für die Ermittlung von media­planungsrelevanten Ziel­gruppenreich­weiten– und -­strukturdaten als „in bemerkenswerter Weise gelungen“ hervorgehoben. Die für die „ma Online“ als Studienbestandteil der internet facts geplanten methodischen Weiter­entwicklungen und Optimierungen werden künftig unter der Verantwortung der Vertreter der Gattung Online in der ag.ma vorgenommen.

Mit dem jetzt erfolgten Beschluss der ag.ma Mitgliederversammlung wurde der fünfte Milestone des zwischen AGOF und ag.ma vereinbarten Stufen­plans erfolg­reich absolviert. Als nächster Schritt steht die Verabschiedung der gesell­schaftsrechtlichen Eckpunkte zur Durchführung der „MA Online“ durch die von der AGOF und der ag.ma gemeinsam betriebenen Gesellschaft „Internet Media Analyse GmbH“ an. Ab dem 01. Januar 2009 erfolgt die Online-Reichweitenermittlung für die „ma Online“ dann unter dem methodi­schen Dach der ag.ma. Die erste Ausweisung der „ma Online“ wird mit der internet facts 2009-I zum Ende des zweiten Quartals 2009 erfolgen. Damit wird die Etablierung der „MA Online“ dann vollständig abgeschlossen sein.

www.agma-mmc.de,
www.agof.de

Digital

Neue Studie: HubSpot präsentiert „The Future of Content Marketing“ auf der dmexco

HubSpot stellte auf der dmexco die neue Studie „The Future of Content Marketing“ vor, die einen Einblick in die aktuellen Online-Vorlieben und -Wünsche von Verbrauchern gibt. Inken Kuhlmann erläutert die Ergebnisse und zeigt, wohin die Entwicklung geht. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Sie snappen 30 Minuten am Tag: Snapchat meldet fünf Millionen deutsche Nutzer

Auf der diesjährigen Dmexco ist ein Newcomer vertreten, der in den vergangenen beiden…

Dekadente Luxusreisen: So originell binden Chefs ihre Mitarbeiter ans Unternehmen

Wie bindet man Mitarbeiter an eine Firma? Das Unternehmen UNIQ GmbH, zu dem…

Das sind die wichtigsten Verteidigungsmaßnahmen um Ihren Workspace zu schützen

200.000 betroffene Computer in 150 Ländern, hunderte Millionen Dollar Schaden. Ein Erpressungstrojaner namens…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige