Suche

Anzeige

Reichweiten-Rekorde für auto-motor-und-sport.de und menshealth.de

Nach den aktuellen Ergebnissen der Arbeitsgemeinschaft Onlineforschung (AGOF) setzen Internetportale der Motor Presse Stuttgart im ersten Quartal 2013 ihren Wachstumskurs fort: Sieben von insgesamt zwölf Einzelportalen generieren zweistellige Zuwachsraten. Einen neuen Rekord vermeldet auto-motor-und-sport.de.

Anzeige

Dessen Reichweite steigt im ersten Quartal 2013 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um rund 750.000 Unique User auf durchschnittlich 2,142 Millionen pro Monat (plus 53 Prozent). Die Wachstumsdynamik hat sich im März 2013 noch einmal beschleunigt: Im Vergleich zum Vorjahresmonat steigt die Reichweite um fast eine Million auf knapp 2,4 Millionen Unique User. Das entspricht einer Steigerungsrate von 67 Prozent.

Auch menshealth.de liegt auf Rekordkurs: Mit 952.000 Unique Usern nähert sich das Portal in der Quartalsbetrachtung der Millionen-Grenze, was im Vergleich zum Vorjahresquartal einem Zuwachs von 28 Prozent entspricht. Damit hat menshealth.de im ersten Quartal 2013 seine Führung im direkten Wettbewerbsumfeld mit fit-for-fun.de, GQ.com und Playboy.de behauptet. Im Monat März 2013 gelang es menshealth.de zudem, erstmals die Eine-Million-Grenze zu knacken.

Kommunikation

Nutzer geben das meiste Geld für Streaming- und Dating-Anwendungen aus

Marktpropheten sagen schon seit Jahren den Niedergang von Apps voraus. Neue Zahlen zeigen nun: Das Gegenteil ist der Fall. Noch nie beschäftigten sich die Nutzer länger mit den mobilen Anwendungen als im vergangenen Jahr. Und auch die Download- und Umsatzzahlen sind im Vergleich zu den Vorjahren gestiegen, wie eine Untersuchung des Analyseinstituts AppAnnie ergeben hat. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

60 Prozent der Bewerber wollen Gehaltsangaben in Stellenangeboten

Der Januar ist Hauptsaison für die Jobsuche, doch wie können sich Unternehmen in…

Roboter in der Arbeitswelt: Warum die Mehrheit der Deutschen die High-Tech-Kollegen ablehnt

Groß, orange und hinter einem Schutzzaun - die Vorstellung der Deutschen von Robotern…

Nielsen-Report zum Werbejahr 2018: TV-Werbemarkt erstmals seit 2009 im Minus

Wie sieht die Bilanz des deutschen Werbemarkts im Jahr 2018 aus? Er stagniert…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige