Suche

Werbeanzeige

Regionale Tageszeitungen sind wichtig für die Freizeit

Rund 70 Prozent der bundesdeutschen Bevölkerung lesen regelmäßig regional erscheinende Tageszeitungen. 56 Prozent studieren diese sogar täglich. Für die Studie "Tageszeitung als Informationsquelle" befragte TNS Emnid Mediaforschung 1 343 Bundesbürger. Das Ergebnis: Regionale Tageszeitungen sind für die Freizeitpläne der Deutschen eine wichtige Informationsquelle.

Werbeanzeige

Je älter die Leser, umso intensiver nutzen sie den regionalen Lesestoff: 80 Prozent der Altersgruppe ab 60 Jahren gibt an, täglich eine regionale Tageszeitung zu lesen. Wie die Studie zeigt, sind es in der Altersgruppe der 20- bis 29-Jährigen dagegen nur 17 Prozent, die die Ausgaben verfolgen. Für wichtig oder sogar sehr wichtig halten 78 Prozent der Leser vor allem aktuelle regionale Veranstaltungstipps. Weiterhin unverzichtbar sind Hinweise auf regionale Musik-, Kunst- oder Kulturveranstaltungen wie Live-Konzerte, Theater, Lesungen, aber auch Tipps für Parties oder Kunstausstellungen (61 Prozent).

Ähnlich hoch ist mit 60 Prozent die Relevanz der Regionalzeitung für Informationen über Wochenmärkte, Floh- und Trödelmärkte oder andere Verkaufsveranstaltungen. Frauen (63 Prozent) wissen diese gedruckten Hinweise noch mehr zu schätzen, als männliche Leser (57 Prozent). Auch in bezug auf Veranstaltungstipps für besondere Zielgruppen, zum Beispiel für Kinder, Senioren oder Singles ist die Tageszeitung von größerer Relevanz: 65 Prozent der Frauen und 59 Prozent der Männer bewerten diese Hinweise als wichtig oder sehr wichtig.

Regionale Sportveranstaltungen sind das Thema der Männer: 61 Prozent finden ihre Regionalzeitung
wichtig oder sehr wichtig in bezug auf Hinweise zum Lokalsport oder auf lokale Sportereignisse (Frauen: 34 Prozent). Lokalsport polarisiert die Leser auch nach Alter: 83 Prozent der 14- bis 19-Jährigen finden die regionale Tageszeitung als Quelle für Sport-Tipps wichtig oder sehr wichtig, in der Gruppe der über 60-
Jährigen sind es hingegen nur 32 Prozent, die sich dafür interessieren.

www.tns-emnid.com

Digital

News-Feed-Änderungen bei Facebook: Was Zuckerbergs Strategiewechsel für das Influencer-Marketing bedeutet

Die jüngst angekündigten Änderungen im News-Feed von Facebook sind seit Montag in Kraft: Nun rätseln Verleger, Journalisten und Unternehmen, wie sich der angepasste Algorithmus auswirken wird. Während journalistische Anbieter starke Einschnitte befürchten, könnten die Änderungen das Influencer-Marketing auf der Plattform stärken. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Warum innovative Startup-Ideen und Gadgets vor allem für ältere Menschen lebensnotwendig sind

Damit Ältere länger selbstbestimmt leben können, nutzen immer mehr Menschen über 65 Jahre…

Regie, Kamera, Schnitt, Sound, Visual Effects und International: „Die Klappe 2018“ ist zum 38. Mal ausgeschrieben

"Die Klappe" bildet alle Disziplinen der Bewegtbildkommunikation ab und wird als einziger rein deutschsprachiger…

Zwischen Ekel-Challenges und Kotzfrüchten: Diese Werbekunden präsentieren ihre Produkte beim RTL-Dschungelcamp

Wenn es eine Show im deutschen Fernsehen gibt, die durch Sonderwerbeformen glänzt, dann…

Werbeanzeige

Werbeanzeige