Suche

Anzeige

Regie, Kamera, Schnitt, Sound, Visual Effects und International: „Die Klappe 2018“ ist zum 38. Mal ausgeschrieben

Wer gewinnt 2018 "Die Klappe"?

"Die Klappe" bildet alle Disziplinen der Bewegtbildkommunikation ab und wird als einziger rein deutschsprachiger Wettbewerb mit Faktor 2 im Kreativranking für Agenturen bewertet. Der Award deckt mit seinen sieben Wettbewerbskategorien die Klassiker TV- und Kinoformate und alle Spektren der zukunftsweisenden digitalen Bewegtbildkommunikation und Social Media Marketing ab. Noch können Sie sich bewerben.

Anzeige

„Die Klappe“ ist der wichtigste deutschsprachige Wettbewerb für kommerzielle Filme aus Deutschland, Österreich und der Schweiz und wird ab 2018 vom DMV ausgeschrieben. Die Jury setzt sich aus unabhängigen Experten verschiedener Disziplinen zusammen: Von Auftraggebern, Kreativen, Regisseuren, Produzenten bis hin zu Pressevertretern. Das garantiert die größtmögliche Objektivität und Kompetenz hinsichtlich der Bewertung der eingereichten Beiträge. „Die Klappe“ schließt die Lücke, welche die „Cannes Rolle“ als filmische Zusammenfassung aller Gewinner der Cannes Lions eines Jahres hinterlassen hat. Daher bietet der DMV alle preisgekrönten Filme des Vorjahres auf Blu-Ray-Disc zum Verleih an. Die Preisverleihung von „Die Klappe“ 2018 wird am 26. April 2018 in Hamburg stattfinden.

Die „Große“ Klappe 2018 – Ausgeschrieben für Deutsche Bahn, Swarovski und Toyota

Der Nachwuchswettbewerb Die „Große“ Klappe 2018 ist die Chance für junge Nachwuchstalente aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, die Kreation in den Vordergrund zu stellen. Unter Berücksichtigung des Nutzerverhaltens TV/online sollen nicht die alten Pfade weiter ausgetreten, sondern neue Wege beschritten werden. Die Briefings stammen in diesem Jahr von der Deutschen Bahn AG, Swarovski und Toyota Deutschland, zu denen Ideen und Skripte eingereicht werden können. Der/die Sieger gewinnen eine Woche New York inklusive die Teilnahme an den NY Festivals Awards.

Weitere Informationen sowie Teilnahmebedingungen unter www.dieklappe.de. Die Einreichungsfrist endet am 1. Februar 2018.

Kommunikation

Neuer Sommertrend JOMO: New York Times hat Strategie gegen Smartphone- und Internetsucht gefunden

Natürlich will das pralle Leben am Strand, im Freibad und im Pool wieder Instagram-gerecht festgehalten werden, gerade bei diesem Sommer. Nun will die New York Times einen neuen Trend ausgemacht haben: JOMO. Darunter versteht man den „jüngeren, gut meinenden Cousin von FOMO“ und steht für „Joy of missing out“, zu deutsch: die Freude, etwas zu verpassen. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Neuer Sommertrend JOMO: New York Times hat Strategie gegen Smartphone- und Internetsucht gefunden

Natürlich will das pralle Leben am Strand, im Freibad und im Pool wieder…

Bessere Karrierechancen durch Erreichbarkeit: So wird der Sommerurlaub definitiv nicht erholsam

Viele Arbeitnehmer schalten selbst im Urlaub nicht ganz ab. 50 Prozent der Befragten…

Mit Livestreaming Millennials erreichen: Fünf Tipps für einen reibungslosen Livestream

„Bloß nichts verpassen!“ Bei den Vertretern der Millennial-Generation ist die so genannte ‚Fear…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige