Suche

Anzeige

Rechtsprechung stärkt Schutzrechte von Modeherstellern

Der Bundesgerichtshof bestätigt durch die Nichtzulassung der Revision einer Entscheidung des OLG Hamburg die Tendenz in der Rechtsprechung, Schutzrechtsinhabern höhere Schadensersatzzahlungen zu gewähren. Während es früher für Schutzrechtsinhaber äußerst schwierig war, angemessene Schadensersatzzahlungen für die Verletzung ihrer Schutzrechte zu erhalten, setzt sich in der Rechtsprechung immer mehr eine neue Tendenz durch. Höhere Schadensersatzbeträge werden den Schutzrechtsinhabern gewährt.

Anzeige

von Nicolás Schmitz

Hintergrund der Entscheidung ein hochwertiges BH-Modell des Unternehmens Chantelle, welches von einem der großen deutschen Handelsunternehmen kopiert wurde. Im Wesentlichen enthält die Entscheidung des OLG Hamburg zwei Besonderheiten für Modeneuheiten:
Erstmals wurde die Schutzdauer für Modeartikel auf einen Zeitraum von zwei Jahren ausgeweitet.

Grund für die Zuerkennung dieser ungewöhnlich langen Schutzperiode von Ansprüchen aus dem Wettbewerbsrecht waren die besondere charakteristische Gestaltung des BH-Modells sowie die erheblichen Investitionskosten für dessen Entwicklung. Aufgrund einer fast identischen Übernahme des Originals gewährte das OLG Hamburg einen Schadensersatzanspruch in Höhe von 60 Prozent des erzielten Gewinns des Discounters. Und das, obwohl eine bekannte Marke auf dem vertriebenen Plagiat angebracht war und diese zu einem deutlich günstigeren Preis beworben wurden.

justiz.hamburg.de/oberlandesgericht

Dr. Nicolás Schmitz ist Rechtsanwalt der Kanzlei Grünecker, Kinkeldey, Stockmair & Schwanhäusser.

www.gruenecker.de

Kommunikation

Die Facetten des Dialogmarketings – gesucht und überflüssig?

Dialogmarketer waren jahrzehntelang die Könige der zielgruppengerechten Kundenansprache. Dann kam die Digitalisierung und mit ihr neue Wettbewerber, neue technische Tools, neue Kommunikationskanäle. Viele DM-Profis ließen sich die Butter vom Brot nehmen. Dabei ist ihre Expertise mehr denn je gefragt mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Produkte für „ihn“ und „sie“? Marken definieren Gender, Eigentum und Einkaufserlebnis neu

Die Normen, die bis dato die typische Funktionsweise von Marken bestimmt haben, kommen…

Die Facetten des Dialogmarketings – gesucht und überflüssig?

Dialogmarketer waren jahrzehntelang die Könige der zielgruppengerechten Kundenansprache. Dann kam die Digitalisierung und…

Viel Schlaf gleich viel Leistung: Darum lohnt es sich, seinen Mitarbeitern ein Bett ins Büro zu stellen

Japanische Unternehmen haben die Folgen von Schlafentzug für Individuum und Firma erkannt: Wer…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige