Suche
Sponsored Post

Radio Advertising Summit 2019: Audio Trends live erleben!

Von UKW bis Smart Speaker: Radio und Audio boomen! Neue Touchpoints sorgen für eine effektive Markenführung, Kundenansprache und Mediastrategie. Erste Speaker stehen fest: Lars-Johan Jarnheimer (Chairman, IKEA Group), Ben Hammersley (Digitalexperte und Autor) und Götz Ulmer (Kreativer und Partner, Jung von Matt).

Am 10. April findet der Radio Advertising Summit für Vertreter der Werbe- und Radiowirtschaft statt. Dann lädt die Radiozentrale zum sechsten Kongress nach Düsseldorf ein. In diesem Jahr dreht sich alles um die Audio Trends 2019. Denn das Audio-Universum wächst unaufhaltsam: Neben dem Reichweitengarant UKW sorgen technische Innovationen wie Smart Speaker, Sprachassistenten, Hearables, und neue Nutzungswege wie Online Audio und Podcasts für eine dynamische Entwicklung im Audio-Markt. Als Alltagsbegleiter Nummer eins erreicht und aktiviert Radio weiterhin Zielgruppen in allen Nutzungssituationen und Lebenslagen. Diese Vielzahl fragmentierter Kommunikationskanäle eröffnet Marken neue Touchpoints mit ihrer Zielgruppe, spannende Möglichkeiten für interaktive Inhalte und kreative Werbeformate. Für Werbetreibende heißt die Kernfrage daher: Wie kann ich die vielfältigen Möglichkeiten des smarten Audio-Universums für eine erfolgreiche Mediastrategie, Markenführung und Kundenansprache nutzen?

 

Die Zukunft gehört Audio

Auf dem Summit treffen die wichtigsten Köpfe aus Werbe- und Radiowirtschaft zusammen, um genau dieser Frage nachzugehen und Werbetreibenden Antworten zu liefern. Namhafte nationale und internationale Experten werden auf dem Areal Böhler in Düsseldorf die Möglichkeiten des wachsenden Audio-Universums aufzeigen. Unter anderem wird Ben Hammersley (Digitalexperte und Autor) über den Wandel von Radio in Audio sprechen, wie relevant die auditive Kundenansprache ist und wie die Mediennutzung der Zukunft aussieht. Wie Markenführung im Zeitalter von Algorithmen funktioniert und wie IKEA mit seiner erstklassigen Audio-Identity beim Kunden ankommt, verrät der Chairman der IKEA Group Lars-Johan Jarnheimer.

Zudem widmen sich Götz Ulmer (Kreativer und Partner, Jung von Matt und Jury-Präsident des Radio Advertising Award 2019), Maike Abel (Head of Media Communications, Nestlé Deutschland AG) und Dieter Lutz (Marketing Direktor D/A/CH, Bahlsen GmbH & Co. KG) in einem spannenden Podiums-Talk dem Thema Kreation: Was sind die aktuellen Trends, Herausforderungen und Lösungen für Werbungtreibende in den Themenfeldern Markenführung, Innovation, Aktivierung und Storytelling?

Grit Leithäuser, Geschäftsführerin der Radiozentrale, ist sich sicher: „Radio und Audio boomen. Kein anderes Medium bietet so viele kreative Möglichkeiten und erreicht und begeistert gleichzeitig täglich Millionen von Hörern“, und blickt mit voller Vorfreude auf den Kongresstag. „Auf dem Summit werden wir live erleben, warum Audio die Kommunikationsform der Zukunft und damit perspektivisch unverzichtbar für eine moderne Markenkommunikation ist. Die Bandbreite an neuen und alten Touchpoints eröffnet Werbungtreibenden individuelle Wege für eine erfolgreiche Mediaplanung, eine effektive Markenführung und eine optimale Kundenansprache.“

Alle Teilnehmer können sich auf viele weitere namhafte Referenten und ein erstklassiges Networking freuen. Die Anmeldung zum Kongress ist unter: www.radioadvertisingsummit.de möglich.

Kommunikation

Überhaupt kein Jobkiller? Wie die Digitalisierung neue Jobs schafft

Der digitale Wandel wirkt sich über alle Fachbereiche hinweg positiv auf die Beschäftigung aus. Also: Keine Angst vor der Zukunft? Kann man so sagen. Mit der Digitalisierung werden deutlich mehr Chancen für neue Jobs verbunden sein, als die Vernichtung von Arbeitsplätzen. In Summe rechnen die Befragten des diesjährigen HR-Reports mit der Schaffung neuer Arbeitsplätze. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Überhaupt kein Jobkiller? Wie die Digitalisierung neue Jobs schafft

Der digitale Wandel wirkt sich über alle Fachbereiche hinweg positiv auf die Beschäftigung…

Der Online-Handel boomt: Im E-Commerce ist trotz Brexit ein Ende des Wachstums nicht in Sicht

Die Bilanz des Bundesverbandes E-Commerce und Versandhandel e.V. (bevh) könnte unter folgender Überschrift…

Kein Halt vor Landesgrenzen: Der Cloud Act erlaubt den US Behörden den Zugriff auf im Ausland gespeicherte Daten

62 Prozent der IT- und Sicherheitsexperten vertrauen darauf, dass die strikten Anforderungen der…

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*