Suche

Anzeige

QVC Deutschland überzeugt durch exzellente Kundenorientierung

Deutschlands kundenorientiertester Dienstleister ist aktuell das Unternehmen QVC Deutschland. Der Wettbewerbs-erstplatzierte erhält zudem den Branchenpreis „Handel“ sowie den Sonderpreis in der Kategorie „Kundenorientierung des Managements“, der besonders die Management-Philosophie des Unternehmens auszeichnet.

Anzeige

Den zweiten Platz belegt die Rational AG, außerdem als bester B-to-B-Dienstleister gewürdigt und Träger des Sonderpreises im Bereich „Konfiguration“ für die besondere Produktanpassung an den Kunden. An dritter Stelle liegt die AOK Nordwest, sie erhält auch den Branchenpreis „Krankenkassen“ sowie den Sonderpreis in der Kategorie „Kommunikation“. Die Preisverleihung fand in dieser Woche in Köln statt. Verliehen werden die Trophäen von der ServiceRating GmbH, der Universität St. Gallen und dem Handelsblatt.

Der Wettbewerb „Deutschlands kundenorientierteste Dienstleister 2013“ gibt Dienstleistern verschiedener Branchen und Unternehmensgrößen die Möglichkeit, ihre Kundenorientierung auf Grundlage des wissenschaftlichen 7K-Modells der Universität St. Gallen bewerten zu lassen. Das Benchmarking und das Stärken-Schwächen-Profil aus Kunden- sowie aus Managementsicht zeigen den Unternehmen, wo sie stehen und was die erfolgreichen Services sind.

Finanzdienstleister Planet Home gewinnt erneut

Die Plätze vier bis zehn belegen Domino-worldTM, R+V Betriebskrankenkasse, TNT Express, ICU-net.AG, Gira Giersiepen, Hotelwäsche Erwin Müller und carriere & more private Akademie Region Stuttgart. Für das beste Konzept zur Überprüfung der Dienstleistungs- und Servicequalität wurde der Vega Vertrieb von Gastronomiebedarf GmbH der Sonderpreis „Kontrolle“ überreicht. Mit den höchsten Bewertungen zur „Kommerzialisierung“ gewann Meetyoo conferencing einen Sonderpreis. Durch die ausführliche Mitarbeiterausbildung konnte die BKK firmus den Sonderpreis „Kompetenz“ für sich entscheiden. Der Sonderpreis in der Kategorie „Kooperation“ ging mit dem Konzept der Kundenintegration in die Prozess- und Produktentwicklung an die Deutsche Vermögensberatung.

Zum wiederholten Mal konnte sich die Planet Home AG den Branchenpreis „Finanzdienstleister“ sichern. Der Branchenpreis „Energiedienstleister“ ging an die Lichtblick SE. Bester „Medizindienstleister“ ist in diesem Jahr das Unternehmen ALK-Abelló Arzneimittel und die höchsten Bewertungen in der Kategorie „Personaldienstleister“ gingen an Jobware Online-Service. Weitere Branchenpreise gingen an die TNT Express GmbH für die Branche „Logistik“, das HRS Das Hotelportal für „Travel“, die Direct Line Versicherung AG für „Versicherer“, die carriere & more private Akademie Region Stuttgart für „Bildung“ und an Gira Giersiepen als Hersteller von Elektroinstallationstechnik und Gebäudesystemtechnik für die Kategorie „IT / Elektronik“.

„In allen Aspekten der Kundenorientierung liegen die Top 10 Unternehmen über dem Durchschnitt. Insbesondere gehen die Top 10 deutlich flexibler und individueller auf die Bedürfnisse ihrer Kunden ein und können sich dadurch klar von der Konkurrenz absetzen“, sagt ServiceRating Geschäftsführer Thorsten Peter.

Kommunikation

Redaktionsliebling: Nike lässt ein Phantom teuflisch gut kicken

Nike Football hat ein actiongeladenes Video erstellt, um seine Fußballschuhlinie „Phantom“ zu promoten. Während der WM schien Nike in der Außenwahrnehmung nicht präsent zu sein. Dafür jetzt umso mehr: Die Arbeit von Wieden + Kennedy zeigt, wie sich Spieler durch teuflische Besessenheit einen Namen machen können. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Gegen Wandel nicht versichert: Die Digitalisierung der Versicherungsbranche

Niedrige Zinsen, eine alternde Gesellschaft, eine Monsterbürokratie und nun auch noch die Digitalisierung:…

„Ergebnisse der Umfrage sind alarmierend“: Umsatzrückgänge durch DSGVO im Marketingbereich stärker als erwartet

Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist seit fast drei Monaten in Kraft. Nun hat der…

Plakat mit ausgestrecktem Mittelfinger sorgt für größten Frust: Deutscher Werberat veröffentlicht Halbjahresbilanz

Der Deutsche Werberat hat seine Halbjahresbilanz für 2018 präsentiert. Die Zahl der Beschwerdefälle…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige