Suche

Anzeige

Prozeus unterstützt E-Business-Kompetenz

Die vom Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) geförderte Initiative Prozeus bietet eine fünftägige Prozessbegleitung an. Mittelständische Unternehmen, die in Kürze E-Business-Projekte starten möchten, können sich bei Prozeus bewerben. Experten von GS1 Germany begleiten die Unternehmen individuell vor Ort in ihrem Management-Prozess.

Anzeige

Denkbar sind Projekte, in denen elektronischer Datenaustausch umgesetzt werden soll, bei denen die Radiofrequenztechnologie eingeführt wird oder Warengruppen entsprechend des Category Management-Prozesses optimiert werden sollen. Der Förderumfang beträgt einmalig pro Unternehmen 1 950 Euro. Für die Unternehmen fallen dabei keine weiteren externen Kosten an.

Im Rahmen der Prozessbegleitung führen die Prozeus-Experten Workshops im Unternehmen mit allen Projektbeteiligten – beispielsweise auch mit IT-Dienstleistern – durch. Dabei konkretisieren sie gemeinsam das E-Business-Vorhaben, erstellen Wirtschaftlichkeitsanalysen, Projektpläne und geben klare Handlungsempfehlungen für die Projekte.

Mit Prozeus-E-Business-Projekten und den bisher angebotenen eintägigen Einstiegsberatungen konnten bereits mehr als 300 Unternehmen ihre Prozesskosten um bis zu 70 Prozent senken oder Umsätze signifikant steigern. Ein Beispiel ist die Trade4less GmbH aus Reutlingen. Das Unternehmen stellt Spielekonsolen her und vertreibt diese unter anderem über Internetplattformen. Indem die Produkte über die Globale Artikelidentnummer GTIN (ehem. EAN) identifiziert und mit dem Data-Matrix-Code gekennzeichnet wurden, konnte der Umsatz um rund 100 000 Euro jährlich gesteigert werden.

Für die Prozeus-Prozessbegleitung können sich Unternehmen mit bis zu 50 Millionen Euro Jahresumsatz und maximal 250 Mitarbeitern bewerben. Die Unternehmen sollten bereits ein E-Business-Projekt anstreben oder ein Ziel verfolgen, wie zum Beispiel Prozesskosten einzusparen. Konkrete Pläne werden nicht vorausgesetzt, die Initiative setzt jedoch auf die intensive Mitarbeit der Unternehmen während der Prozessbegleitung.

www.prozeus.de

Kommunikation

Chatbots erfolgreich entwickeln, einführen und betreiben: In sieben Schritten zum erfolgreichen Dialogsystem

Alle reden von, über und zunehmend auch mit Chatbots. Aber was ist alles bei der Entwicklung eines Chatbots zu beachten? Neben der Bewältigung der technischen Herausforderungen zählen auch die detaillierte Vorbereitung und die Planung in klar definierten Schritten dazu. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Wie ein Pixar-Film: Apples Weihnachtsspot stellt die kreative Arbeit in den Fokus

Auch Apple startet in die Weihnachtszeit mit einem Clip. Dieses Jahr setzt der…

Ist kundenzentriertes Denken tatsächlich wichtiger als Highspeed-Internet?

Dass schnelle Datenverbindungen die Produktivität steigern, Echtzeit-Kommunikation ermöglichen und Unternehmen dazu motivieren, sich…

Wer hat Schuld an der Mega-Krise von Facebook? Zuckerberg beschuldigt Sandberg

Facebook in seiner schwersten Krise: An der Wall Street ist die Aktie inzwischen…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige