Suche

Anzeige

Profitabilität von Websites gezielt steigern

Als Unternehmen für digitales Marketing bietet 24/7 Real Media Inc. mit „Open Ad Stream 10“ ein neues Upgrade für seine Ad Management-Plattform. Dabei handelt es sich um ein integriertes Managementsystem zur Planung, Durchführung und Auswertung digitaler Marketingkampagnen, das Weiterentwicklungen mit der Optimierungssoftware Omniture Site Catalyst verbinde.

Anzeige

Basierend auf der Möglichkeit, digitale Werbeformate über alle Medien und Kanäle wie iPhone, Handy, IPTV oder Video-on-Demand zu verwalten, gebe es auch neue Features im Bereich Video. Möglichkeiten zur Datenanalyse über verschiedene Nutzerinteraktionspunkte hinweg gäben Web-Publishern zudem eine neue Flexibilität beim Management videobasierter Onlinewerbung. Hierzu würden eine verbesserte Zielgruppensegmentierung, Platzierung sowie Auswertung von Videokampagnen zählen. Zudem erfülle die Plattform den VAST-Standard des Interactive Advertising Bureaus für das Management von Werbung im Videoformat.

Die Einbindung von Omniture in Open Ad Stream 10 ermögliche Web-Publishern den Zugriff auf Analysedaten des Site Catalyst. Darüber ließen sich Zielgruppen trennschärfer bestimmen, analysieren und ansprechen. Dies soll zu einer effizienteren Vermarktung der vorhandenen Onlinewerbeflächen führen. Weitere Vorteile seien optimierte Arbeitsprozesse durch die vereinfachte Navigation zur Nutzung aller Funktionen, die das Anzeigenmanagement effizienter gestalten. Dies wiederum steigere die Produktivität und lasse Web-Publisher Wertschöpfungspotenziale besser nutzen.

Seit der Einführung im Jahr 1995 seien mit Open Ad Stream im vergangenen Jahr mehr als 780 Milliarden Anzeigen auf 43 000 Websites platziert worden. „Mit dieser Strategie können unsere Kunden den Werbetreibenden gewinnbringende Angebote in einem optimalen Umfeld präsentieren, die beim User eine höhere Akzeptanz erfahren“, sagt Nicolle Pangis, Vice President des Bereichs Product Management, Global Media and Technology von 24/7 Real Media.

www.247realmedia.de

Kommunikation

Apple- gegen Android-Nutzer: So sehr turnen alte Smartphones Frauen ab

So geht es tatsächlich zu auf dem Dating-Markt im Jahr 2018: Besitzt man ein altes Smartphone, kann es sein, dass die Frau nie wieder anruft. Das Smartphone hat einen maßgeblichen Anteil an der Begehrlichkeit bei der Partnerwahl. Das will das Tech-Wiederverkaufsportal Decluttr in einer Studie herausgefunden haben: So hätten iPhone-Besitzer die besseren Aussichten, einen Partner zu finden als Android-Nutzer. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Mit Livestreaming Millennials erreichen: Fünf Tipps für einen reibungslosen Livestream

„Bloß nichts verpassen!“ Bei den Vertretern der Millennial-Generation ist die so genannte ‚Fear…

Die Grundbausteine des Marketings: Mehr Kritik wagen!

Frage an Radio Eriwan: „Wäre Kritik am Marketing.“ Antwort: „Ja, aber es wäre…

Amazon hat am Prime Day 2018 mehr als 100 Millionen Produkte verkauft

Prime Day bedeutet 36 Stunden bei Amazon shoppen. Anfang der Woche war es…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige