Suche

Anzeige

Profis für WOB, RTS Rieger Team, Reinsclassen und Ogilvy & Mather

Der Gesamtverband der Kommunikationsagenturen zeichnet erstmals die Kommunikation für BtoB Marken aus. Seit gestern stehen die Gewinner des GWA Profi fest: Reinsclassen überzeugte mit Maßnahmen für Lexware, RTS Rieger Team mit Metabowerke und SEW-Eurodrive, und WOB mit Hoffmann Qualitätswerkzeuge.

Anzeige

Ogilvy & Mather Düsseldorf und ihr Kunde Lanxess erhielten den Sonderpreis für Bildsprache. „Kaum ein Bereich hat sich in den vergangenen Jahren so professionalisiert wie die Kommunikation für BtoB Marken. Aber nur ein kleiner Kreis von Interessierten hat das bisher wirklich zur Kenntnis genommen“, begründet Thomas E. Meichle, RTS Rieger Team und Vorsitzender der GWA Profi Jury, den Vorstoß, die BtoB Kommunikation ins rechte Licht der Öffentlichkeit zu rücken. Mit dem GWA Profi sei der erste Schritt in diese Richtung getan.

Besonderes Gewicht legte die Jury auf Ganzheitlichkeit. Die Jury forderte nachvollziehbare und eindeutige Aussagen zur Marken- und Kommunikationsstrategie sowie den Nachweis des Erfolgs beziehungsweise der Wirkung und Nachhaltigkeit der Maßnahmen. „Die GWA Profi Gewinner haben bewiesen, dass sich B2B Markenarbeit überhaupt nicht hinter B2C Markenarbeit verstecken muss. Ganz im Gegenteil, die Gewinner haben durch fokussierte, relevante und kreative Markenarbeiten überzeugt,“ resümiert Jurymitglied Christian Rätsch von T-Systems.

www.gwa.de

Fotos der Veranstaltung sehen Sie hier.

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

60 Prozent der Bewerber wollen Gehaltsangaben in Stellenangeboten

Der Januar ist Hauptsaison für die Jobsuche, doch wie können sich Unternehmen in…

Roboter in der Arbeitswelt: Warum die Mehrheit der Deutschen die High-Tech-Kollegen ablehnt

Groß, orange und hinter einem Schutzzaun - die Vorstellung der Deutschen von Robotern…

Nielsen-Report zum Werbejahr 2018: TV-Werbemarkt erstmals seit 2009 im Minus

Wie sieht die Bilanz des deutschen Werbemarkts im Jahr 2018 aus? Er stagniert…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige