Suche

Anzeige

Primus-Online geht an Beisheim Holding

Der deutsche Handelskonzern Metro AG verkauft seine gesamten Anteile am Internethändler Primus-Online an die Beisheim Holding Schweiz AG (BHS). Somit wird die BHS, die bisher 44 Prozent der Anteile hielt, ab August der größte Anteilseigner der Primus-Online.

Anzeige

„Primus-Online hat sich zu einem Multi-Channel-Distanzhändler entwickelt. Die heutige E-Commerce-Strategie der Metro beruht dagegen auf einer Stärkung der stationären Vertriebskanäle“, begründet Zygmunt Mierdorf, Vorstand der Metro AG, die bisher 43,8 Prozent der Anteile hielt, den Verkauf der Online-Tochter. Über die Höhe des Verkaufspreises wollen beide Unternehmen keine Angaben machen.

Vor drei Jahren startete die Metro ihre Internet-Offensive mit Primus-Online und investierte 100 Mio. Mark (73,4 Mio. Franken) für Werbung und Marketing. 1998 gegründet und unter dem Dach der BHS weiterentwickelt war Primus-Online ursprünglich als Internet-Plattform für die Metro-Gruppe angelegt. Zur Metro-Gruppe gehören unter anderem die Elektronikhändler Saturn und Media-Markt sowie die Warenhäuser Real und Kaufhof. Primus-Online setzt seinen Schwerpunkt derzeit auf Musik, Movies und Consumer Electronics.

Die 1999 gegründete BHS gehört dem Metro-Gründer und Milliardär Otto Beisheim. Die BHS sieht sich als strategischer Investor mit rund 80 Beteiligungsgesellschaften, vorwiegend aus dem E-Business-Bereich. Zur BHS-Gruppe gehören der Online-Stellenmarkt Jobscout24 http://www.jobscout24.de und das Online-Unternehmen Scout24 http://www.scout24.com.

www.metro.de www.primus-online.com

Kommunikation

EU-Verbraucherschutz: Airbnb lenkt ein und beseitigt gesetzeswidrige Konditionen

Der US-Zimmervermittler Airbnb hat nach Angaben der EU-Kommission im Streit um unzulässige Geschäftsbedingungen eingelenkt. Das Unternehmen habe sich bereit erklärt, seine Geschäftsbedingungen entsprechend zu ändern und die Preisdarstellung zu verbessern. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

GroupM kritisiert Facebook: “Keine für die echte Welt geeigneten Messeinheiten”

Das umsatzstärkste Werbemedienunternehmen der Welt, GroupM, hat scharfe Kritik an Facebook geübt. Gegenüber…

Milliarden-Deal von Adobe: US-Softwarehersteller übernimmt Marketing-Spezialist Marketo

Der Marketing-Spezialist Marketo gehört bald zu Adobe. Der US-Softwarehersteller sichert sich das Unternehmen…

Sexismus und Diskriminierung: Werberat verteilt öffentliche Rügen wegen „herabwürdigender“ Werbung

Sieben Unternehmen hat es getroffen. Der Deutsche Werberat hat öffentliche Rügen gegen deren…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige