Suche

Anzeige

Primus-Online geht an Beisheim Holding

Der deutsche Handelskonzern Metro AG verkauft seine gesamten Anteile am Internethändler Primus-Online an die Beisheim Holding Schweiz AG (BHS). Somit wird die BHS, die bisher 44 Prozent der Anteile hielt, ab August der größte Anteilseigner der Primus-Online.

Anzeige

„Primus-Online hat sich zu einem Multi-Channel-Distanzhändler entwickelt. Die heutige E-Commerce-Strategie der Metro beruht dagegen auf einer Stärkung der stationären Vertriebskanäle“, begründet Zygmunt Mierdorf, Vorstand der Metro AG, die bisher 43,8 Prozent der Anteile hielt, den Verkauf der Online-Tochter. Über die Höhe des Verkaufspreises wollen beide Unternehmen keine Angaben machen.

Vor drei Jahren startete die Metro ihre Internet-Offensive mit Primus-Online und investierte 100 Mio. Mark (73,4 Mio. Franken) für Werbung und Marketing. 1998 gegründet und unter dem Dach der BHS weiterentwickelt war Primus-Online ursprünglich als Internet-Plattform für die Metro-Gruppe angelegt. Zur Metro-Gruppe gehören unter anderem die Elektronikhändler Saturn und Media-Markt sowie die Warenhäuser Real und Kaufhof. Primus-Online setzt seinen Schwerpunkt derzeit auf Musik, Movies und Consumer Electronics.

Die 1999 gegründete BHS gehört dem Metro-Gründer und Milliardär Otto Beisheim. Die BHS sieht sich als strategischer Investor mit rund 80 Beteiligungsgesellschaften, vorwiegend aus dem E-Business-Bereich. Zur BHS-Gruppe gehören der Online-Stellenmarkt Jobscout24 http://www.jobscout24.de und das Online-Unternehmen Scout24 http://www.scout24.com.

www.metro.de www.primus-online.com

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Pädophilie-Vorwürfe: McDonald’s, Nestlé und Co. stoppen Werbung bei YouTube

Zahlreiche große Unternehmen, darunter Disney, Nestle und „Fortnite“-Entwickler Epic Games haben mitgeteilt, vorerst…

„Trend geht zum Experience-Marketing“: Warum Adidas, Lego und Aperitif Lillet als beste Marken gelten

Bei dem Marken-Ranking gewinnen in diesem Jahr Unternehmen, die konsequent auf Erlebnis setzen,…

„5G führt nicht dazu, dass man keine Funklöcher mehr hat“: Digitalverband Bitkom zur Smartphone-Entwicklung

Der weltweite Smartphone-Markt geriet zuletzt unter Druck – doch Deutschland stellt sich mit…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige