Suche

Werbeanzeige

Premiere und Hornbach liegen vorn

Der Bruttowerbemarkt für die Medien Fernsehen und Publikumszeitschriften entwickelt sich in der Kalenderwoche 34 positiv und zeigt im Vorjahresvergleich ein Plus von 5,2 Punkten.

Werbeanzeige

Sowohl das Fernsehen mit plus 4,9 Prozent (119,1 Millionen Euro) als auch die Publikumszeitschriften mit plus 6,5 Prozent (28,7 Millionen Euro) schließen diese Woche mit positiven Werbeumsätzen ab. Dabei nimmt der Bezahlsender Premiere mit seiner Werbung erneut den ersten Platz des Top-5-Produkte-Rankings der Woche ein. Mit 1,7 Millionen Euro steigerte Premiere seine Bruttowerbeaufwendungen gegenüber dem Vorjahr um plus 46,0 Prozent.

Mit dem Claim „Mach es fertig, bevor es dich fertig macht!“ platzieren sich die Hornbach Bau- und Gartenmärkte auf Platz 2. Die Baumarktkette investierte in seine neue Werbekampagne, in der der Protagonist wegen Vernachlässigung von seinem maroden Badezimmer verfolgt wird, knapp 1,6 Millionen Euro. Auf dem dritten Platz folgt McDonald’s Snackbars, für die die Fastfoodkette in dieser Woche in einem Wert von 1,5 Millionen Euro kommunizierte.

Auf Platz 4 im Top-5-Produkteranking der Woche folgt die Telekommunikationsbranche mit der Deutschen Telekom Marke Congstar. die mit 1,2 Millionen Euro ihre Handy Sprech-Flat im Fernsehen bewarb, gefolgt von der Zeitschrift Stern auf Rang 5, die der Gruner + Jahr Verlag mit 1,1 Millionen Euro promotete. Media & Marketing und Nielsen Media Research geben wöchentlich einen Überblick über die aktuellsten Produkt- und Medienentwicklungen im Werbemarkt – basierend auf den Nielsen Wochendaten Fernsehen und Publikumszeitschriften. (-mu)

www.efv.de

www.nielsen.de

Digital

DMT 2017: „Kwitt“ durch Artifical Intelligence: Sparkassen-Muskelmann als Inkasso-Bot für die Generation Z

Besiegeln Künstliche Intelligenz, Bots und Voice Recognition das Ende der App-Economy? Diesen Fragen gingen Linh Nyguyen (Kisura), Sven Krüger (T-Systems), Silke Lehm (Deutscher Sparkassen- und Giroverband) und Christoph Linß (Otto Group) beim 44. Deutschen Marketing Tag in Frankfurt auf den Grund. Einhellige Überzeugung der Runde: Bots und der automatisierten Kundenansprache gehört die Zukunft. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Facebooks Chef-Lobbyist Sir Richard Allan beim Marketing Tag 2017: „Es ist nicht akzeptabel, Menschen zu manipulieren“

Facebook stellte vor rund einem Jahr Lobbyisten ein, um die Agenda für Datenschutz…

DMT 2017: Purpose Driven Marketing kann das verlorene Vertrauen der Kunden zurückgewinnen

Welche Unternehmen schaffen es, über gemeinsame Wertvorstellungen und Bedürfnisse mit einer Zielgruppe eine…

Die Jury des Marken-Awards weiß um die Wichtigkeit des Preises: „Der Award lässt uns alle von den Besten lernen!“

Und los geht es: Bis zum 10.1.2018 können sich markenführende Unternehmen und ihre…

Werbeanzeige

Werbeanzeige