Suche

Anzeige

Plus bei Weihnachtsumsätzen im Net

Rund 63 Prozent der Mitglieder des Bundesverband des Deutschen Versandhandels erwarten ein gutes bis sehr gutes Weihnachtsgeschäft. Auf einer Skala von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend) liegt der durchschnittliche Wert für die Erwartungen bei 2,5.

Anzeige

Wie die Vertretung der Branche berichtet, rechnen rund 84 Prozent der Versandunternehmen mit steigenden Online-Umsätzen in der Weihnachtszeit. Zum Vergleich: Im vergangenen Jahr lag der Internetanteil am Weihnachtsumsatz bei rund 38 Prozent. Beliebte Weihnachtsgeschenke seinen auch in diesem Jahr wieder Bücher, CDs und DVDs, Parfüm, Schmuck und Spielwaren. Aber auch Unterhaltungselektronik oder Bekleidung gerieten oft per Versand unter dem Weihnachtsbaum.

Der Bundesverband des Deutschen Versandhandels mit Sitz in Frankfurt am Main vertritt die Interessen von rund 250 Unternehmen, die ihre Waren per Katalog, Internet oder TV anbieten. Darunter sind Versender mit gemeinsamem Katalog- und Internetangebot, reine Internethändler, TV-Versender, Apothekenversender und Ebay-Powerseller. Die Versandhandelsbranche setzt im Privatkundengeschäft jährlich rund 27,6 Milliarden Euro um. Der Internetverkauf von Waren erreicht in diesem Jahr erstmals den Rekordwert von 10,9 Milliarden Euro.

www.versandhandel.org

Kommunikation

Neue Werbung von Sixt ätzt über die Versetzung von Hans-Georg Maaßen

Sixt hat wieder zugeschlagen: Die Autovermietung hat die jüngste Entwicklung in der Causa Maaßen genutzt, um mit dem Noch-Verfassungsschutzpräsidenten zu werben. "Beförderung auf Knopfdruck", heißt es in der nun veröffentlichten Werbung, gebe es auch bei Sixt. Mit der provokanten Maaßen-Werbung hat Sixt nicht das erste Mal ein prominentes Gesicht als Motiv gewählt. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

„m/w/divers“, „m/w/x“: Wie Marken mit diskriminierungsfreien Job-Kampagnen für Vielfalt kämpfen

In Stellenanzeigen häufen sich die Bezeichnungen „m/w/i“, „m/w/d“, „m/w/inter“, „m/w/x“, „m/w/divers“. Auch Suchanfragen…

Werbeschmiede Jung von Matt gründet Tech-Ableger und startet mit einem Auftrag von Konzernriese Google

Die Werbeagentur Jung von Matt baut sein Geschäftsmodell aus: Mit der Gründung eines…

Dmexco-Fazit: Kein optimales WLAN, keine perfekten Vorträge, aber Top-Moderatoren und weniger Buzzwords

Zwei Tage Dmexco liegen hinter uns. Eine Zeit mit vielen Eindrücken, tollen Vorträgen,…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige