Suche

Anzeige

Pilotbetrieb für offenen Datenaustausch

Die METRO AG und Procter & Gamble schlossen Ende Dezember 2000 einen Pilottest zum Austausch von Daten im Internet zwischen den beiden Unternehmen unter der Einbeziehung elektronischer Marktplätze erfolgreich ab.

Anzeige

Für die Konsumgüterbranche war dies weltweit der erste Test dieser Art. Produktdaten und Aufträge wurden auf Basis der von der Global Commerce Initiative (GCI) unterstützten Internetstandards übermittelt.

Von elektronischen Marktplätzen erhoffen sich Handel und Industrie erhebliche Kosteneinsparungen durch effizientere Geschäftsprozesse und verminderte Übermittlungskosten. Die Marktplätze bieten unter anderem die Möglichkeit, heutige bilaterale Beziehungen zwischen Händlern und Herstellern durch offene Beziehungen von vielen Händlern mit vielen Herstellern auf den Internet-Marktplätzen zu ersetzen.

Der Pilottest dauerte von Oktober bis Dezember 2000. Ziel war es, die ersten Standards der GCI-Initiative in der Praxis auf ihre Einsatzfähigkeit hin zu überprüfen. Eine wesentliche Fragestellung bestand darin, wieweit zwei unterschiedliche elektronische Standards der Nachrichten-Form miteinander kombinierbar sind: XML-EDI-Nachrichten auf Basis der Internet-Technologie und der weltweit genutzte Standard für elektronischen Datenaustausch EANCOM.

Für die nahe Zukunft sieht er das Potenzial von XML bei der Einbindung kleiner und mittlerer Unternehmen in den elektronischen Handel.

Weitere Erläuterungen:
unter www.metro-edi-portal.de

Kommunikation

Die Masse macht’s: Deutsche zahlen für mehrere Streaminganbieter-Abos gleichzeitig

Die deutschen Fernsehsender arbeiten an einer gemeinsamen „Supermediathek“ und die internationalen Streaminganbieter haben sich längst als Platzhirsche etabliert. Ist der Markt in Deutschland schon gesättigt? Dies legt die Studie eines britischen Marktforschungsunternehmens nahe. Wachstum sei aktuell nur noch über die parallele Mehrfachnutzung der Dienste möglich. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Die Masse macht’s: Deutsche zahlen für mehrere Streaminganbieter-Abos gleichzeitig

Die deutschen Fernsehsender arbeiten an einer gemeinsamen „Supermediathek“ und die internationalen Streaminganbieter haben…

Angst vor Markteinstieg: What would Google DOOH?

Google will in den deutschen Digital Out-of-Home-Markt eingreifen. Während die Branche schon zittert,…

Über 220 Millionen Inder haben diesen Clip gesehen: Hyundai bricht mit Automobilkampagne Rekorde

Ein besonderer Kampagnenfilm berührt die Herzen von Millionen Indern. Seit seiner Veröffentlichung auf…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige