Suche

Anzeige

Peter Maffay präsentiert Familien-App „TABALUGA SOS“ auf der CeBIT

Maffay stellt auf der CeBIT eine neue App vor, die für die Sicherheit von Kindern sorgt und familieninterne Hilferuf abgibt.

Peter Maffay, einer der erfolgreichsten deutschen Musiker und Gründer der Peter Maffay Stiftung, kommt zur CeBIT. Er stellt im Rahmen der Conferences am Mittwoch, 18. März sein neuestes Projekt TABALUGA SOS vor. Dabei geht es um die Entwicklung technischer Lösungen, mit denen vor allem Kinder in kritischen Situationen mit einer speziell entwickelten App schnell und unkompliziert Hilfe holen können. 

Anzeige

Pünktlich zum Jahresbeginn erscheint das erste Produkt von TABALUGA SOS, die „Familien App“. Damit bietet die migardo GmbH in Kooperation mit Tabaluga Enterprises eigens eine Familienedition der migardo Notfall App an, mit der in einer Notsituation per Knopfdruck individualisierte Hilfe angefordert werden kann. „Was mich bewegt, bewegt hunderttausende anderer Väter. Vor allem Kinder geraten oftmals in gefährliche Situationen, wenn sie beginnen, ihre eigenen Wege zu gehen. Damit sie sich in einer Notsituation bemerkbar machen können, gibt es jetzt diese App. Ein Knopfdruck bedeutet: ‚Achtung, ich brauche Hilfe!‘“, beschreibt Peter Maffay die Grundidee von TABALUGA SOS.

image005

Weitere familiengerechte Funktionen

„Unser Anliegen ist, Produkte zu entwickeln, die für Menschen unterschiedlichen Alters Sicherheit im Alltag gewährleisten, die Lebensqualität erhöhen und dabei auch noch erschwinglich sind. Unsere Grundidee ist dabei immer ein SOS-Knopf, der im Alltag begleitet und über den in Notsituationen rund um die Uhr Hilfe angefordert werden kann“, so Johanna Rothmann, Geschäftsführerin der migardo GmbH aus Hannover. Daher beinhaltet die TABALUGA SOS Familien App weitere familiengerechte Funktionen, die die Kommunikation im Alltag aber auch in brenzligen Situationen, innerhalb der Familie ermöglichen. So befinden sich in der App der „Familien Ruf“, ein familieninterner Hilferuf, sowie Funktionen zur Kommunikation und Standortbestimmung der Familienmitglieder. Peter Maffay: „Das Kind kann wiedergefunden werden und kommt wieder nach Hause. Das ist uns wichtig.“ Die App ist monatlich ab rund fünf Euro pro Person erhältlich und kann unter www.tabaluga-sos.de bestellt werden.

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

YouTube-Ranking 2018: Welche Marken in diesem Jahr besonders stark gewachsen sind

Wer hat die größte organische Reichweite auf Youtube? Dieser Frage ist die RTL-Group-Tochter…

Digitaler Welt droht Vertrauenskrise: Milliarden Menschen sind von der wachsenden digitalen Wirtschaft komplett ausgeschlossen

Das Weltwirtschaftsforum (WEF) hat in einem neuen Report dringenden Handlungsbedarf für die weitere…

Eine Reise im Waymo One: Der selbstfahrende Taxiservice öffnet sich für kommerzielle Fahrten

Phoenix, Arizona: Waymo One, das selbstfahrende Auto von Alphabet, testet seit zwei Jahren…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige