Suche

Werbeanzeige

Passt eBay zur Commerzbank?

Die Commerzbank ist neuer eBay-Partner in der Kategorie Finanzdienstleister. Banking und Auktionsportal - geht das überhaupt zusammen? absatzwirtschaft online spricht mit Petra Borisch, Bereichsleiterin Marketing bei der Commerzbank.

Werbeanzeige

im Bild: Petra Borisch, Bereichsleiterin Marketing Commerzbank

absatzwirtschaft: Die Commerzbank ist neuerdings als exklusiver eBay-Partner in der Kategorie Finanzdienstleister mit einem Partnerportal auf den Internetseiten von eBay Deutschland vertreten. Was hat Sie zu diesem Schritt bewogen?

Petra Borisch: Dieser Schritt ist für uns nur folgerichtig. Mit unserer im Herbst 2006 gestarteten Marketing-Kampagne haben wir gute Erfolge erzielt, indem wir auf klassische Werbung und Mailings gesetzt haben. Mit der eBay-Kooperation verbreitern wir unseren Vermarktungsansatz. Wir wollen immer dort sein, wo unsere potentiellen Kunden sind.

absatzwirtschaft: Ist ein solcher Marktplatz überhaupt geeignet für das Anbieten von Finanzdienstleistungen?

Petra Borisch: Den eBay-Marktplatz besuchen monatlich rund 20 Millionen eBay-User in Deutschland. Das ist nicht nur eine wirklich beachtliche Zahl, bemerkenswert ist auch die hohe Bindung der Besucher, die sich bis zu zwei Stunden im Monat auf dem eBay-Marktplatz aufhalten. Zudem erreichen wir die Kunden direkt bei ihrer Kauf- beziehungsweise Verkaufsentscheidung und wir kennen ihre Präferenzen ziemlich genau. Das sind optimale Voraussetzungen, um eine interessante Zielgruppe direkt – und im Übrigen auch deutlich preiswerter als über klassische Maßnahmen – anzusprechen.

absatzwirtschaft: eBay Deutschland ist sicherlich für viele Menschen eine spannende Adresse im Netz, verlangt nicht aber gerade der Finanzdienstleistungssektor nach geschützteren und seriöseren Orten? Schließlich sind Finanzprodukten immer auch eine Sache des Vertrauens.

Petra Borisch: Das Internet hat sich längst etabliert – auch als Plattform für Bankgeschäfte. Über die Hälfte der Deutschen nutzt das Internet zur Information, fast jeder Vierte macht mittlerweile Online-Banking. Auch auf unseren eBay-Seiten können einzelne Produkte wie das kostenlose Girokonto online beantragt werden. Für die Kommunikation im Netz gelten dabei die gleichen strengen Sicherheitsanforderungen wie für das Online-Banking der Commerzbank. Ebenso sind aber Terminvereinbarungen für individuelle Beratungsgespräche in der nächst gelegenen Filiale per Mausklick möglich.

absatzwirtschaft: In der Startphase bietet die Commerzbank auf dem eBay-Partnerportal drei Produkte an: Das kostenlose Girokonto, ein kostenloses Startkonto für Schüler, Studenten und Auszubildende sowie die Flexicard, die mit einem individuell festgelegten und flexibel verfügbaren Ratenkredit ausgestattet ist. Da Sie von „Startphase“ sprechen, haben Sie offenbar mehr vor?

Petra Borisch: Selbstverständlich planen wir weitere viel versprechende Aktionen. Ab August können wir den eBay Nutzern neue exklusive Produktangebote machen. Unser Angebot ergänzen wir außerdem mit interessanten Informationen rund um das Thema Finanzen und aktuellen oder saisonalen Finanztipps auf dem Partnerportal. Unser Ziel ist es, auch in Zukunft – also für die Dauer der zunächst auf zwei Jahre angelegten Kooperation – regelmäßig Produkte für die eBay-Community maßzuschneidern. Eines ist klar: Der Kundenmehrwert steht im Fokus, denn nur mit passenden Angeboten können wir überzeugen und neue Kunden gewinnen.

absatzwirtschaft: Der ebay-Weg ist Baustein ihrer Strategie „Zukunft durch Wachstum“, mit der sie bis 2009 insgesamt 800 000 neue Privatkunden gewinnen wollen. Welcher Marketinginstrumente werden Sie sich insgesamt bedienen? Welchen Stellenwert schreiben Sie ebay zu?

Petra Borisch: Ich bin fest davon überzeugt, dass nicht nur unsere Partnerschaft mit eBay, sondern Kooperationen grundsätzlich einen wichtigen Beitrag leisten können, profitables und nachhaltiges Wachstum zu generieren. Wir haben bereits seit einigen Jahren gute Erfahrungen mit Vertriebspartnerschaften gemacht, unter anderem mit der Steigenberger Group und dem Reisekonzern TUI. Das wollen wir weiter ausbauen – im effizienten Zusammenspiel mit anderen schlagkräftigen Marketingmaßnahmen wie klassischer Werbung, Aktionen am POS oder Direktmarketing. Gleichzeitig beschreiten wir neue Wege. Seit Anfang Juni sind wir für 3 Monate mit zwei Commerzbank-Promotion-Trucks in ganz Deutschland unterwegs. Auch hier gilt: Wir gehen auf die Kunden zu und warten nicht, bis sie in unsere Filialen kommen. An Bord gibt es Informationen zum kostenlosen Girokonto, ein Gewinnspiel und auf Wunsch Beratung zu unserer vollständigen Produktpalette.

Das Gespräch führte Irmtrud Munkelt

www.ebay.de

www.commerzbank.de

Kommunikation

Gefährliches Ungleichgewicht: Warum Marke und Kommunikation nicht ihr volles Potenzial ausschöpfen

Das Thema Marke kommt heute in vielen Unternehmen zu kurz. Die gelernten Erfolgsmuster nach der Marken und Maßnahmen strategisch gesteuert und geplant werden müssen, stoßen in unserer schnelllebigen Welt immer öfter auf die Logik der Kurzfristigkeit. Dies kann insbesondere im Hinblick auf Mediaplanung und Kommunikation zu unerwünschten Effekten führen. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Gefährliches Ungleichgewicht: Warum Marke und Kommunikation nicht ihr volles Potenzial ausschöpfen

Das Thema Marke kommt heute in vielen Unternehmen zu kurz. Die gelernten Erfolgsmuster…

Einflussnahme, Fake-News, Dark-Ads: Facebook verschärft Regeln für politische Werbung

Facebook wird die Werbeanzeigen, mit denen sich mutmaßlich russische Drahtzieher in die Innenpolitik…

Sie snappen 30 Minuten am Tag: Snapchat meldet fünf Millionen deutsche Nutzer

Auf der diesjährigen Dmexco ist ein Newcomer vertreten, der in den vergangenen beiden…

Werbeanzeige

Werbeanzeige