Suche

Anzeige

Onlineshopper kaufen am liebsten Kleidung und Gebrauchsgüter

© Statista 2015

Rund 45 Millionen Deutsche kaufen Waren und Dienstleistungen über das Internet, so eine vom Statistischen Bundesamt veröffentlichte Studie. Mit Abstand am populärsten sind Kleidung und Sportartikel die von 66% der Online-Shopper bestellt wurden. Nur wenige Verbraucher kaufen bislang allerdings mit dem Smartphone ein.

Anzeige

Auf Platz zwei folgen Gebrauchsgüter wie beispielsweise Möbel, Spielzeug oder Geschirr vor Büchern (inkl. E-Books), Zeitungen und Zeitschriften. Zurückhaltend sind die Deutschen dagegen bei Arzneimitteln und Telekommunikationsdiensten wie DSL- oder Handyverträgen. Besonders skeptisch sind die hiesigen Internetkäufer offenbar bei Lebensmitteln und Gütern des täglichen Bedarfs, lediglich 15% haben schon Produkte aus diesem Bereich im Netz gekauft.

Bild von Louis 'Lui' Padberg(24)

In den vergangenen fünf Jahren hat sich der Anteil der Onlinenutzer, die über das Internet einkauften, um rund acht Prozentpunkte oder insgesamt 8,8 Millionen Menschen erhöht. Am höchsten ist der Anteil der Onlineeinkäufer unter den 25- bis 44-Jährigen, wie das Statistische Bundesamt mitteilten. Hier kauften in den vergangenen zwölf Monaten 89 Prozent online ein.

Kommunikation

Welt in Zahlen: „Blockchain“ als Möglichkeit, die digitale Welt zu revolutionieren

Die Blockchain könnte viele Ökosysteme revolutionieren – oder aber auch einfach nur eine Blase sein. Revolutioniert aber die Blockchain vielleicht auch das Marketing? In Zahlen geht absatzwirtschaft dem Phänomen auf die Spur. Klar ist: Die Technologie ist noch unreif. Aber die Perspektiven sind verheißungsvoll (Zahlen von September 2018). mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Welt in Zahlen: „Blockchain“ als Möglichkeit, die digitale Welt zu revolutionieren

Die Blockchain könnte viele Ökosysteme revolutionieren – oder aber auch einfach nur eine…

Die laute Kritik am Diesel-Fahrverbot: Autofahrer befürchten lange Staus, schwere Kontrollen und Chaos auf den Straßen

Die drohenden Diesel-Fahrverbote spalten Deutschland wie kein zweites Thema. Wie beurteilen die betroffenen…

Personalie offiziell bestätigt: Ex-Mercedes-Manager Jens Thiemer wird Marketing-Chef bei BMW

Jens Thiemer, ehemals Manager bei Mercedes, wird ab Januar für BMW arbeiten. Als…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige