Suche

Anzeige

Onlineshop-Suchmaschine um Marketing-Features erweitert

Der E-Commerce Dienstleister Shoptimax GmbH veröffentlicht die inzwischen dritte Version der Oxid-e-Shop-Suche ShOptiFind und hat sie um Marketing- und Usability-Features erweitert. Die von dem Unternehmen entwickelte shopinterne Suche basiert auf einer nahtlosen Integration der Apache Solr Enterprise Search. Mit ihr kann innerhalb des Onlineshops nach Artikeln, Beschreibungen und Artikelnummern gesucht werden.

Anzeige

Zusätzlich erstellt ShOptiFind eigene Kategorien, die genutzt werden können, um innerhalb des Oxid Onlineshops zu navigieren. Der Algorithmus vereint die Konzepte intelligenter Produktsuche mit anwenderfreundlichen Filtermöglichkeiten und moderner Onlineshop-Navigation. Die Suchfunktion im Onlineshop kann beliebig mit Filtern (Facets) bestückt werden. Beispielsweise kann ein Suchergebnis nach Preis, Kategorie, Hersteller oder anderen Attributen eingeschränkt werden. Filter können beliebig kombiniert und Schritt für Schritt hinzugefügt und wieder entfernt werden (geführte Suche). Die von ShOptiFind generierten URLs sind aufgrund SEO En-/Decoder immer suchmaschinenfreundlich und nutzerorientiert.

Erstmals Landing Page Support

Es ist möglich, für beliebige Suchfilter-Kombinationen Landing Pages zu definieren, zum Beispiel für eine Suche nach „weißen T-Shirts für Damen“ kann anhand der verwendeten SEO-Keywords eine CMS-Seite im Onlineshop definiert werden, die dann oberhalb der Suchergebnisse eingebunden ist. Die Admin-Oberfläche ist über das Backend des Oxid e-Shop erreichbar und erlaubt unter anderem die Neubildung des Such-Index der Suchmaschine durch direkte Datenbank-Indizierung oder eine Erweiterung des Index durch den Import von CSV-Dateien. Ausführliche Statistiken über die interne Suche ermöglichen umfassende Analysen. Verfügbar ist auch ein mittels jQuery realisierter Auto-Suggester, der schon bei der Eingabe des Suchbegriffs mögliche Treffer anzeigt und auswählbar macht.

Ein Demo-Shop ist unter www.shoptifind.de eingerichtet.

Kommunikation

Über 220 Millionen Inder haben diesen Clip gesehen: Hyundai bricht mit Automobilkampagne Rekorde

Ein besonderer Kampagnenfilm berührt die Herzen von Millionen Indern. Seit seiner Veröffentlichung auf YouTube hat das Video bereits mehrere Rekorde aufgestellt. Der Beeindruckendste: Mit 221 Millionen Aufrufen in zwei Monaten hat sich der Film zum meistgesehenen Kampagnenvideo in Indien entwickelt. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Über 220 Millionen Inder haben diesen Clip gesehen: Hyundai bricht mit Automobilkampagne Rekorde

Ein besonderer Kampagnenfilm berührt die Herzen von Millionen Indern. Seit seiner Veröffentlichung auf…

Gegen Wandel nicht versichert: Die Digitalisierung der Versicherungsbranche

Niedrige Zinsen, eine alternde Gesellschaft, eine Monsterbürokratie und nun auch noch die Digitalisierung:…

„Ergebnisse der Umfrage sind alarmierend“: Umsatzrückgänge durch DSGVO im Marketingbereich stärker als erwartet

Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist seit fast drei Monaten in Kraft. Nun hat der…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige