Suche

Anzeige

Online-Werbung in den USA legt mit plus 39 Prozent nachhaltig zu

Die Ausgaben für Online-Werbung in den USA betrugen in den ersten sechs Monaten des Jahres 4,6 Milliarden Dollar. Das entspricht einem Plus von 39 Prozent gegenüber der gleichen Periode des Vorjahres. Das Interactive Advertising Bureau (IAB) veröffentlicht seinen zweiten Quartalsbericht.

Anzeige

Der Report ermittelt für das zweite Quartal 2004 werbliche Auftritte im Internet im Wert von 2,37 Milliarden Dollar, damit steigt der Umsatz in diesem Werbesegment gegenüber 2003 (2.Q) um 42,7 Prozent. Im zweiten Quartal 2004 legten die Umsätze gegenüber dem ersten Quartal 2004 noch einmal sechs Prozent zu.

The Interactive Advertising Bureau (IAB) ist Sponsor des Internet Ad Revenue Reports, den die Gruppe „Neue Medien“ der unabhängigen Beratungsgesellschaft Pricewaterhouse Coopers (PwC) zweimal jährlich veröffentlicht. „Internetwerbung gewinnt diesmal ohne Frage Anteile von anderen Medien. Marketeers erkennen aus gutem Grund, dass Online-Werbung häufig sowohl für die Marke als auch für den Umsatz das effektivere Medium ist“, erklärt Greg Stuart, Präsident und CEO des Verbandes.

Gestützt wird die positive Entwicklung durch die Ankündigungen einiger großer Unternehmen, ihre Budgets für Onlinewerbung dramatisch zu erhöhen. Die Mitglieder des Interactive Advertising Bureau vertreten 86 Prozent der Online-Werbung in den USA.

www.iab.net

Digital

In sieben Schritten zur multilingualen Website

Der Eintritt in neue Märkte hilft Unternehmen, den Kundenstamm zu erweitern und die Wettbewerbsfähigkeit sowie den Unternehmenserfolg zu sichern. Dabei gilt es, einige Herausforderungen zu meistern, zum Beispiel muss die eigene Software multilingual ausgerollt werden. Hier ist gute Planung gefragt. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

GroupM kritisiert Facebook: “Keine für die echte Welt geeigneten Messeinheiten”

Das umsatzstärkste Werbemedienunternehmen der Welt, GroupM, hat scharfe Kritik an Facebook geübt. Gegenüber…

Milliarden-Deal von Adobe: US-Softwarehersteller übernimmt Marketing-Spezialist Marketo

Der Marketing-Spezialist Marketo gehört bald zu Adobe. Der US-Softwarehersteller sichert sich das Unternehmen…

Sexismus und Diskriminierung: Werberat verteilt öffentliche Rügen wegen „herabwürdigender“ Werbung

Sieben Unternehmen hat es getroffen. Der Deutsche Werberat hat öffentliche Rügen gegen deren…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige