Suche

Anzeige

Advertorial

Online-Marketing-Agentur Supercomm expandiert nach Australien, Polen und Tschechien

Die Online-Marketing-Agentur Supercomm expandiert weiter: Ab sofort ist das Bonner Unternehmen auch in Australien, Polen und Tschechien vertreten. Auf den ersten Blick haben diese drei Länder zwar relativ wenig gemein, doch im E-Mail-Marketing-Bereich bieten alle drei große Wachstumspotenziale. Die Online-Marketing-Agentur möchte nun die verstärkte Nachfrage dieser Märkte bedienen. Auf der Dmexco 2013 steht das Unternehmen Rede und Antwort über die Internationalisierung sowie neue Perspektiven im E-Mail-Marketing

Anzeige

Durch die Internationalisierung hat Supercomm nicht nur die Möglichkeit, neue Aufträge im Ausland zu generieren, sondern kann seine bisherigen Kunden auch bei ihrer Internationalisierung unterstützen. Insbesondere Unternehmen, die ihr Geschäftsmodell ausschließlich online anbieten, beschränken sich nicht mehr allein auf den deutschen Markt. Ihr Ziel ist ein europäisches, wenn nicht sogar globales Wachstum. Um dies voranzutreiben ist es unvermeidbar, die jeweilige Zielgruppe in den einzelnen Ländern auf ihr Produkt aufmerksam zu machen. E-Mail-Marketing ist dabei ein Schlüssel zum Erfolg.

Internationale Online-Marketing-Kampagnen aus einer Hand

Mit Präsenzen in inzwischen mehr als 15 Ländern stellt Supercomm eine große Bandbreite verschiedener Nationen zur Verfügung. Dadurch erhalten expandierende Unternehmen internationale Online-Marketing-Kampagnen aus einer Hand und können auf einen „vertrauten“ Partner aus dem Herkunftsland zurückgreifen. Die zeitaufwändige Identifikation relevanter Endverbraucher und branchenspezifischer Multiplikatoren in den Zielländern bleibt den Kunden dadurch erspart.

„Unsere Datenbank umfasst international bereits über 13,8 Millionen Endverbraucher-Adressen. Mit dem schrittweisen Unternehmensaufbau werden es täglich mehr. In Deutschland wie auch im Ausland können wir mit für unsere Auftraggeber spezifisch entwickelten E-Mail-Marketing-Kampagnen in kurzer Zeit zu einem nachhaltigen Kundenzuwachs beitragen“, so Marcus Reitz, Media & Marketing Director International bei Supercomm. Er fügt hinzu: „Neben unserer Expansion ins Ausland, arbeiten wir ständig an der Weiterentwicklung unseres Leistungsspektrums, um der steigenden Nachfrage nach professionellen, individuellen Lösungen für Direkt- und Online-Marketing gerecht zu werden.“

Sie finden Supercomm auf der Dmexco 2013 in Halle 7.1, Stand E047. (de/Supercomm)

Kommunikation

Nutzer geben das meiste Geld für Streaming- und Dating-Anwendungen aus

Marktpropheten sagen schon seit Jahren den Niedergang von Apps voraus. Neue Zahlen zeigen nun: Das Gegenteil ist der Fall. Noch nie beschäftigten sich die Nutzer länger mit den mobilen Anwendungen als im vergangenen Jahr. Und auch die Download- und Umsatzzahlen sind im Vergleich zu den Vorjahren gestiegen, wie eine Untersuchung des Analyseinstituts AppAnnie ergeben hat. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

60 Prozent der Bewerber wollen Gehaltsangaben in Stellenangeboten

Der Januar ist Hauptsaison für die Jobsuche, doch wie können sich Unternehmen in…

Roboter in der Arbeitswelt: Warum die Mehrheit der Deutschen die High-Tech-Kollegen ablehnt

Groß, orange und hinter einem Schutzzaun - die Vorstellung der Deutschen von Robotern…

Nielsen-Report zum Werbejahr 2018: TV-Werbemarkt erstmals seit 2009 im Minus

Wie sieht die Bilanz des deutschen Werbemarkts im Jahr 2018 aus? Er stagniert…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige