Suche

Anzeige

Online-Befragungen auf Vormarsch

Auch renommierte Marktforschungsinstiute gehen online -und dies schneller und konsequenter, als bislang erwartet. Dies zeigen die jetzt vorgelegten Ergebnisse der Studie „Online Research – Status Quo und Erwartungen deutscher Marktforscher“, durchgeführt von der Berliner Spezialagentur für E-Marketing outermedia.

Anzeige

Die Marktforscher sehen die Durchsetzung des internet-basierten Befragungsinstrumentes als
unausweichlich an. Die Prognose von 65 Prozent der Befragten lautet: Online-Befragungen werden klassische Erhebungsinstrumente teilweise oder sogar weitgehend verdrängen. Etwa 73 Prozent der Studienteilnehmer prognostizieren dabei einen Anteil der online durchgeführten Befragungen im
Jahr 2002 von bis zu 25 Prozent.

Rund 82 Prozent der Befragten entschieden: Argument Nr. 1 für den Einsatz des
innovativen Befragungsmediums ist Zeit- und Kosteneinsparung. An Platz 2 und 3 der Liste der Vorteile folgen:
Die Möglichkeit der Integration multimedialer Elemente in online Befragungen (78 Prozent) – und damit die Substitution kostenintensiver Studiotests sowie der direkte Ergebniszugriff in Realtime (ca. 68 Prozent)
– und damit eine optimale Ablaufkontrolle und zeitnahe Informationsverfügbarkeit. Bereits heute
bieten 58 Prozent der befragten Institute online Befragungen an. Weitere 33 Prozent der befragten
Institute befinden sich aktuell im Prozess der Planung ihres Online Research Angebotes.

Dabei plant der überwiegende Teil der 120 befragten Institute aus den einschlägigen Branchenverbänden ADM und Esomar* marktstrategisch mit der Erweiterung des Instrumenten-Portfolios neue Märkte und Segmente zu erschließen. Weil kostengünstig, wird mit Online Research der Einsatz der Markforschung als Marketinginstrument auch für kleine und mittelständische Unternehmen möglich. Damit einhergehend vollzieht sich ein Trendwechsel in der Marktforschung: Aufwendige
Repräsentativ-Befragungen zur langfristigen Planung der Marketingpolitik verlieren gegenüber kurzfristigen
Erhebungen zur zeitnahen Marktsteuerung an Bedeutung.

www.outermedia.de
*ADM – Arbeitskreis Deutscher Markt- und Sozialforschungsintitute e.V.: www.adm-ev.de
Esomar – World Association of Opinion and Marketin Research Professionals: www.esomar.nl

Kommunikation

Fachkongress für den Mittelstand: Continental, Würth & Co. auf dem Lead Management Summit 2019

Am 9. und 10. April 2019 dreht sich im Vogel Convention Center Würzburg alles rund um das Thema „Lead Management“. Denn dann findet der marconomy Lead Management Summit statt. Der Fachkongress zeigt Marketing- und Vertriebsverantwortlichen aus dem Mittelstand, wie Interessenten, sogenannte „Leads“ generiert, Neukunden gewonnen und Bestandskunden ausgebaut werden. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Facebook droht Milliarden-Datenschutzstrafe in den USA 

Facebook könnte sich laut einem Zeitungsbericht auf eine Milliardenstrafe in den USA einlassen, um…

Nach Kritik von Politikern und Anwohnern: Amazon streicht Plan für zweites Hauptquartier in New York 

Amazons Suche nach einem „zweiten Hauptquartier“ in den USA ist zu einem landesweiten…

Levi’s 2. Börsengang: Warum die Jeans-Kultmarke in der launigen Modeindustrie weiter profitabel ist

Es ist der Inbegriff der Jeans: Levi's. Das vor 145 Jahren gegründete US-Unternehmen…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige