Suche

Anzeige

Online-Angebote der Zeitungen erreichen viele junge Leser

Die deutschen Zeitungen erreichen allein mit ihren Online-Angeboten 30,2 Millionen Leser pro Monat. Damit nutzen 43 Prozent der deutschsprachigen Bevölkerung die Internetseiten der Zeitungen, vermeldet die ZMG Zeitungs Marketing Gesellschaft. Sie hat eine Sonderauswertung der jüngsten Markt-Media-Studie „Internet facs 2013-11“ der Arbeitsgemeinschaft Online Forschung (AGOF) vorgenommen.

Anzeige

Die auf November 2013 bezogenen Daten der Internet facts zeigen, dass insbesondere junge Leser auf die Online-Zeitung setzen: 9,6 Millionen Zeitungsleser zwischen 14 und 29 Jahren besuchen jeden Monat die Internetseiten von Printmedien. Das sind zwei Drittel (65,3 Prozent) dieser Altersklasse.

Neben den jungen Lesern nutzen auch gut Verdienende überdurchschnittlich häufig die Online-Angebote der Zeitungen, hat die ZMG ermittelt. Jeder Zweite (49,9 Prozent beziehungsweise 14,4 Millionen), der über ein Haushaltsnettoeinkommen von mehr als 2.500 Euro verfügt, liest online Zeitung.

„Die hohen Nutzerzahlen bestätigen, dass die Kernkompetenzen der Zeitungen auch digital gefragt sind“, erklärt ZMG Geschäftsführer Markus Ruppe. Glaubwürdigkeit und Gründlichkeit seien für die Leser on- wie offline unentbehrlich.“

(ZMG/asc)

Kommunikation

Nutzer geben das meiste Geld für Streaming- und Dating-Anwendungen aus

Marktpropheten sagen schon seit Jahren den Niedergang von Apps voraus. Neue Zahlen zeigen nun: Das Gegenteil ist der Fall. Noch nie beschäftigten sich die Nutzer länger mit den mobilen Anwendungen als im vergangenen Jahr. Und auch die Download- und Umsatzzahlen sind im Vergleich zu den Vorjahren gestiegen, wie eine Untersuchung des Analyseinstituts AppAnnie ergeben hat. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Roboter in der Arbeitswelt: Warum die Mehrheit der Deutschen die High-Tech-Kollegen ablehnt

Groß, orange und hinter einem Schutzzaun - die Vorstellung der Deutschen von Robotern…

Nielsen-Report zum Werbejahr 2018: TV-Werbemarkt erstmals seit 2009 im Minus

Wie sieht die Bilanz des deutschen Werbemarkts im Jahr 2018 aus? Er stagniert…

Vorbild Landwirte: Was sich die Digitalbranche von der Agrarwirtschaft abschauen kann

Erfolgreich in der Vergangenheit, unsicher für die Zukunft: Viele Unternehmen hadern auch im…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige