Werbeanzeige

Oliver Schumacher wird Marketingchef bei der Deutschen Bahn

Bahn Kommunikationschef Oliver Schumacher leitet ab April auch das Marketing des Konzerns. Foto: PR Magazin

Wenn Ulrich Klenke im April seinen Posten als Marketingchef der Bahn gegen den Chefsessel bei Ogilvy & Mather tauscht, tritt Oliver Schumacher in seine Fußstapfen. Der derzeitige Kommunikationschef soll die Marketingaufgabe zusätzlich übernehmen.

Werbeanzeige

Schumacher ist seit 2006 bei der Deutschen Bahn. Seine Karriere startete er als Journalist und arbeitete später als Regierungssprecher des damaligen NRW-Ministerpräsidenten Peer Steinbrück. 2009 stieg Schumacher vom Bahn-Konzernsprecher zum Kommunikationschef auf. Ulrich Klenke übernahm parallel das Marketing.

Die beiden Aufgabenbereiche gehören bei der Bahn bereits seit 2009 zu einem Ressort. Nun soll Schumacher die Verantwortung für beide übernehmen. Ulrich Klenke wechselt im April auf die Agenturseite und wird neuer Chef bei Ogilvy & Mather. Die Agentur betreut auch die Bahn als Kunden. Klenke ersetzt dort Thomas Strerath, der im Laufe des Jahres als Vorstand zu Jung von Matt geht.

										

Kommunikation

Die Finalisten für den Deutschen Marketing Preis 2016 stehen fest

Die fünf Finalisten für den Deutschen Marketing Preis 2016 stehen fest: mymuesli, Opel, Rügenwalder Mühle, Thermomix und Weber-Stephen. Am 3. Juni 2016 wird eine namhafte Jury aus Wirtschaft, Wissenschaft und Medien in Hamburg die fünf besten Einreichungen beurteilen. Verliehen wir der Preis am 24. November 2016 in Leipzig mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

„Generation What?“-Studie: Glücklich ohne Kinder, Auto und Gott – aber nicht ohne Internet

Seit dem 11. April 2016 läuft mit "Generation What?" die größte jemals aufgelegte…

Von Premium-Urlauber bis Reisemuffel: Die digitale Reisebuchung der Deutschen

Die Urlaubssaison steht bevor und viele stecken bereits mitten in der Planung ihrer…

Kleine Shops: Offline persönlich, doch Nachholbedarf bei der Website-Personalisierung

Während kleine Shops offline vor allem für den persönlichen Service geschätzt werden, geraten…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige