Suche

Werbeanzeige

Nur noch 14 Prozent der Deutschen meiden Fast-Food-Ketten

Nur 14 Prozent der Deutschen behaupten von sich, niemals in einem Fast-Food-Restaurant zu essen. Eine von ACNielsen weltweit durchgeführte Studie zeigt, dass Deutschland damit noch zu den enthaltsamen Regionen zählt: In Asien sind es gerade einmal zwölf Prozent, in den USA sind es nur ganze drei Prozent, die sich Fast-Food völlig verweigern.

Werbeanzeige

Auf die Frage nach den wichtigsten Gründen, warum ein Fast-Food-Restaurant aufgesucht wird, nennen die Deutschen am häufigsten die bequem zu erreichende Lage, die für eine richtige Mahlzeit fehlende Zeit und das vernünftige Preis-Leistungs-Verhältnis. Während die Befragten weltweit übereinstimmend Lage und Preis als entscheidende Argumente für den Fast-Food-Kettenbesuch angeführen, scheint Zeitmangel als ein eher deutsches Phänomen: Insgesamt 48 Prozent aller Befragten in Deutschland begründen ihre Wahl mit Zeitmangel, in Europa nennen 32 Prozent, weltweit 22 Prozent diesen Beweggrund.

Ein weiteres, speziell für Deutsche entscheidendes Kriterium sind Sonderangebote und Promotions. Für ein Drittel der befragten Deutschen sind solche Aktionen ein wichtiges Motiv, Fast-Food-Restaurants aufzusuchen (Europa: 16 Prozent; weltweit: 15 Prozent). Für ihre ‚Consumer Confidence Survey’ befragte ACNielsen im Oktober 2004 via Internet 14 000 Verbraucher in den USA, in Europa und in der Region Asien/Pazifik. Nur in Vietnam wählten die Forscher Face-to-Face-Interviews.

www.acnielsen.de

Kommunikation

DMT 2017: „Influencer Marketing ist die Mund-zu-Mund-Propaganda 2.0“

Er moderiert beim Marketing Tag 2017 das Thema "Influencer Marketing" und arbeitet selbst jeden Tag an diesem Trend-Thema: Jan Homann, Gründer von blogfoster redet im asw-Interview über Glaubwürdigkeit, Emotionalität und den Return on Investment im Influencer Marketing. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Facebooks Chef-Lobbyist Sir Richard Allan beim Marketing Tag 2017: „Es ist nicht akzeptabel, Menschen zu manipulieren“

Facebook stellte vor rund einem Jahr Lobbyisten ein, um die Agenda für Datenschutz…

DMT 2017: Purpose Driven Marketing kann das verlorene Vertrauen der Kunden zurückgewinnen

Welche Unternehmen schaffen es, über gemeinsame Wertvorstellungen und Bedürfnisse mit einer Zielgruppe eine…

Die Jury des Marken-Awards weiß um die Wichtigkeit des Preises: „Der Award lässt uns alle von den Besten lernen!“

Und los geht es: Bis zum 10.1.2018 können sich markenführende Unternehmen und ihre…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige