Suche

Anzeige

Nur knapp 30 Prozent der Internet User haben schon Blogs besucht

Blogs werden zwar stark diskutiert, ihre Popularität scheint jedoch überschätzt. Das IT-Portal Cnet zitiert eine Studie des Webhosting-Unternehmens Hostway bei 2 500 Usern. Mehr als ein Drittel dieser Gruppe hatte vor der Umfrage noch nie etwas von Blogs oder Weblogs gehört. Nur rund 30 Prozent hatten schon selbst Blogs besucht.

Anzeige

Auch das angeblich hohe Vertrauen in Blogs als authentische Informationsquelle erscheint nach den Umfrageergebnissen fragwürdig. Knapp 40 Prozent glauben, dass Blogs weniger vertrauenswürdig sind als Tageszeitungen. 32 Prozent haben dazu keine Meinung. Am ehesten werden Blogs für Informationen zur Politik und aktuellen Ereignissen genutzt. Die Researcher überrasche dies wenig: Die Popularität der Bolgs gehe auf ihre Rolle bei den US-Präsidentschaftswahlen im vergangenen Jahr zurück.

Auf die Frage, ob Blogger die gleichen Rechte wie Journalisten haben sollten, antwortet eine Mehrheit der Befragten mit „Ja“, während 27 Prozent dazu keine Meinung haben. Allerdings meinen 80 Prozent auch, dass es Bloggern verboten sein sollte, die Wohnadresse oder andere persönliche Informationen von Privatpersonen zu veröffentlichen. 72 Prozent sehen das auch im Fall von Prominenten so, 68 Prozent auch bei Amtsinhabern wie Richter oder Bürgermeister. Eine Mehrheit der Befragten hält zudem Bestrebungen von Unternehmen für akzeptabel, die Blogs ihrer Mitarbeiter zu zensurieren. pte

www.hostway.com

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Sexismus und Diskriminierung: Werberat verteilt öffentliche Rügen wegen „herabwürdigender“ Werbung

Sieben Unternehmen hat es getroffen. Der Deutsche Werberat hat öffentliche Rügen gegen deren…

„m/w/divers“, „m/w/x“: Wie Marken mit diskriminierungsfreien Job-Kampagnen für Vielfalt kämpfen

In Stellenanzeigen häufen sich die Bezeichnungen „m/w/i“, „m/w/d“, „m/w/inter“, „m/w/x“, „m/w/divers“. Auch Suchanfragen…

Werbeschmiede Jung von Matt gründet Tech-Ableger und startet mit einem Auftrag von Konzernriese Google

Die Werbeagentur Jung von Matt baut sein Geschäftsmodell aus: Mit der Gründung eines…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige