Suche

Werbeanzeige

Nionex konzentriert sich auf die Entwicklung digitaler Kommunikationsplattformen

Die Nionex GmbH, Full Service-Agentur für die digitale Kommunikation, stellt sich strategisch neu auf. Sie konzentriert sich auf ihr Kerngeschäft in den Bereichen Corporate Web, Web 2.0, E-Commerce und mobile Kommunikation und bietet Unternehmen ein ganzheitliches Lösungsangebot im Web. Die Agentur entwickelt digitale Kommunikationsplattformen, die das jeweilige Geschäftsmodell eines Unternehmens abbilden und unterstützen. Das Leistungsspektrum reicht von der bedarfsbezogenen Strategieberatung und der Anforderungsanalyse über die Konzeption und technische Umsetzung des Projekts bis hin zum Hosting. Auch Wartung und Support sowie die Entwicklung zielgruppenspezifischer Onlinemarketing-Kampagnen übernehmen die Online-Experten.

Werbeanzeige

Für die technische Umsetzung greift Nionex auf bewährte Standardsoftware zurück und passt sie bei jedem Projekt an die Anforderungen des Anwenders an. Während der gesamten Projektdauer steht den überwiegend mittelständischen Kunden von Nionex derselbe Account Manager als Ansprechpartner zur Verfügung. Im Zuge der strategischen Neuausrichtung hat Nionex auch verschiedene Unternehmensbereiche personell gestärkt. Um digitale Trends früh zu erkennen, greift die Agentur heute beispielsweise auf ein eigens eingerichtetes Trendlabor zurück: Experten aus verschiedenen Fachabteilungen spüren Entwicklungstendenzen in der digitalen Kommunikation auf – und geben dieses Wissen an die Kunden weiter. Auch die Bertelsmann AG, zu der Nionex gehört, sieht in der zunehmenden Verlagerung von Geschäftsprozessen in die digitale Welt einen wichtigen Zukunftstrend. Nionex weist darauf hin, dass Bestandskunden trotz der strategischen Neuausrichtung wie gewohnt betreut würden: Das Projektgeschäft in den Bereichen SAP-Beratung, SAP-Hosting, Shop-Anbindung und Product Information Management (PIM) sei nach wie vor Bestandteil des Leistungsportfolios.

www.nionex.de

Kommunikation

Apple will 38 Milliarden Dollar an Steuern nachzahlen – in den USA

Apple will nach der US-Steuerreform den Großteil seiner gewaltigen Geldreserven ins Heimatland bringen. Zusätzlich zu einer beispiellosen Steuerzahlung von 38 Milliarden Dollar (knapp 31 Mrd. Euro) stellte der iPhone-Konzern massive Investitionen in den USA und den Bau eines neuen großen Standorts in Aussicht. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

99 Dinge, über die Sie tweeten könnten – wenn Sie nicht gerade über sich selbst berichten

Haben Sie Probleme für Twitter passenden Content zu kreieren? Brauchen Sie Hilfe bei…

Warum innovative Startup-Ideen und Gadgets vor allem für ältere Menschen lebensnotwendig sind

Damit Ältere länger selbstbestimmt leben können, nutzen immer mehr Menschen über 65 Jahre…

Regie, Kamera, Schnitt, Sound, Visual Effects und International: „Die Klappe 2018“ ist zum 38. Mal ausgeschrieben

"Die Klappe" bildet alle Disziplinen der Bewegtbildkommunikation ab und wird als einziger rein deutschsprachiger…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige