Suche

Anzeige

Niederlande gegen Deutschland war der Quotenhit

Obwohl nur ein Vorrundenspiel, war die EM-Begegnung Niederlande gegen Deutschland gestern Abend der Straßenfeger. Rund 27,2 Millionen Menschen verfolgten das Spiel an den Bildschirmen. Damit ist das Interesse an Fußball weiterhin hoch, wenn nicht sogar in der Tendenz steigend. Für die Werbungtreibenden, die sich im Umfeld präsentieren konnten, ein Traum. Die Zuschauerzahlen zeigen dabei: Es gibt sie noch, die medialen Lagerfeuer, um die sich die Menschen scharen. In diesem Fall sogar wortwörtlich, denn mit Grillen und Bier verabreden sich insbesondere zu den Länderspielen häufig ganze Gruppen, im Volksmund auch Rudelgucken genannt. Die höchste Quote seit 1996 hatte übrigens das Spiel Deutschland gegen die Türkei im EM-Halbfinale im Jahr 2008 mit 29,46 Millionen Zuschauern.

Anzeige

Quelle der Grafik: Statista.com

Digital

Autobauer im Social Media-Check: So performen Audi, BMW und Mercedes-Benz im Netz

Wer von den drei großen Premium Automobilherstellern Audi, BMW und Mercedes-Benz performt in Social Media am besten? Eine aktuelle Analyse zeigt: Mercedes-Benz meistert die Herausforderung, Fans über verschiedene Kanäle und Plattformen hinweg zu begeistern, am besten. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Die Grundbausteine des Marketings: Mehr Kritik wagen!

Frage an Radio Eriwan: „Wäre Kritik am Marketing.“ Antwort: „Ja, aber es wäre…

Amazon hat am Prime Day 2018 mehr als 100 Millionen Produkte verkauft

Prime Day bedeutet 36 Stunden bei Amazon shoppen. Anfang der Woche war es…

Nach Zuckerbergs Holocaust-Fauxpas: Facebook beseitigt Fehlinformationen, die zu Gewalt führen

Facebook wird bereits mit mehr als 600 Milliarden Dollar bewertet, doch Konzernchef Mark…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige