Suche

Anzeige

Newtention stellt Online- und Mobile-Ad-Serving-Lösung vor

Als Anbieter für Display Performance Advertising steigt die Newtention Technologies GmbH mit „N 7 Mobile“ ins mobile Marketing ein. Mit Targeting- und Tracking-Features, die nun auch für unterwegs zur Verfügung stehen, sollen Agenturen, Vermarkter und Websitebetreiber die Grenzen zwischen Online- und Mobile-Kampagnen überwinden können.

Anzeige

Agenturen würden mit dem Release der N 7 Ad Management-Suite Steuerungs- und Reporting-Möglichkeiten erhalten, die in einem zentralen System zur Verfügung stehen. Verschiedene Werbemittel-Formate für unterschiedliche Display-Auflösungen der Geräte sollen sich innerhalb der Lösung definieren und auf Wunsch mit unterschiedlichen Landing-Pages versehen lassen. Jedes Endgerät erhalte die passenden Werbemittel und daraufhin nach dem Klick darstellungsoptimierten Content.

Vermarkter und Websitebetreiber könnten Mobile Marketing Association (MMA)-konforme Werbekampagnen in ihr Angebot integrieren und am wachsenden Markt für Mobile-Advertising partizipieren. Unterstützt würden zum Beispiel Integrationsmöglichkeiten von XML, XHTML und Redirects bis hin zu PHP-Scripten. Ein integrierter Yield-Manager gewährleiste zudem, dass Werbemittel, Platzierungen und Kampagnen nach effektivem Tausend-Kontakt-Preis (TKP), Cost per Click und Cost per Action automatisch optimiert werden. Somit würde der Ertrag für Websitebetreiber und Werbungtreibende erhöht und Performance-Kampagnen ließen sich zuverlässiger ausliefern.

„Die Grenze zwischen klassischer Onlinewerbung und Mobile-Kampagnen entfällt, da alle relevanten Informationen und Steuerungsmöglichkeiten in einer Oberfläche abgebildet werden“, sagt Newtention-Geschäftsführer Dirk Klose. Darüber hinaus soll ein Rich Media- und Video-Ad-Serving von N 7 erhältlich sein, mit dessen Hilfe Video-Kampagnen gesteuert und gemessen werden können. Eine Zusammenarbeit mit dritten Technik-Dienstleistern sei somit nicht mehr notwendig.

www.newtention.de

Kommunikation

Apple- gegen Android-Nutzer: So sehr turnen alte Smartphones Frauen ab

So geht es tatsächlich zu auf dem Dating-Markt im Jahr 2018: Besitzt man ein altes Smartphone, kann es sein, dass die Frau nie wieder anruft. Das Smartphone hat einen maßgeblichen Anteil an der Begehrlichkeit bei der Partnerwahl. Das will das Tech-Wiederverkaufsportal Decluttr in einer Studie herausgefunden haben: So hätten iPhone-Besitzer die besseren Aussichten, einen Partner zu finden als Android-Nutzer. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Mit Livestreaming Millennials erreichen: Fünf Tipps für einen reibungslosen Livestream

„Bloß nichts verpassen!“ Bei den Vertretern der Millennial-Generation ist die so genannte ‚Fear…

Die Grundbausteine des Marketings: Mehr Kritik wagen!

Frage an Radio Eriwan: „Wäre Kritik am Marketing.“ Antwort: „Ja, aber es wäre…

Amazon hat am Prime Day 2018 mehr als 100 Millionen Produkte verkauft

Prime Day bedeutet 36 Stunden bei Amazon shoppen. Anfang der Woche war es…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige