Suche

Werbeanzeige

Neuromarketing Kongress 2012

Markenführung mit Gefühl - Ganz im Zeichen des Customer Experience Management stand der 5. Neuromarketing Kongress der Gruppe Nymphenburg am 26. April im Auditorium der BMW Welt München. Weltweit führende Hirnforscher und CEM-Experten boten den 388 Teilnehmern faszinierende und erkenntnisreiche Einblicke in Wissenschaft und Praxis und zeigten, wie man mit CEM Kundenloyalität und Kundenbegeisterung weckt und erhält. Denn Kunden in den Laden oder auf die eigene Homepage zu bekommen, ist das eine. Sie dann aber auch noch zu begeistern und langfristig zu binden, das andere. Zu den Referenten zählten etwa Prof. Gerd Gigerenzer, Direktor des Max-Planck-Instituts für Bildungsforschung in Berlin und Autor der mehrfach ausgezeichneten Sachbücher "Das Einmaleins der Skepsis" und "Bauchentscheidungen: Die Intelligenz des Unbewussten", sowie Prof. Dr. Ap Dijksterhuis, Professor für Sozialpsychologie an der Radboud Universität Nijmegen, Niederlande.

Werbeanzeige

Markenführung mit Gefühl – Ganz im Zeichen des Customer Experience Management stand der 5. Neuromarketing Kongress der Gruppe Nymphenburg am 26. April im Auditorium der BMW Welt München. Weltweit führende Hirnforscher und CEM-Experten boten den 388 Teilnehmern faszinierende und erkenntnisreiche Einblicke in Wissenschaft und Praxis und zeigten, wie man mit CEM Kundenloyalität und Kundenbegeisterung weckt und erhält. Denn Kunden in den Laden oder auf die eigene Homepage zu bekommen, ist das eine. Sie dann aber auch noch zu begeistern und langfristig zu binden, das andere. Zu den Referenten zählten etwa Prof. Gerd Gigerenzer, Direktor des Max-Planck-Instituts für Bildungsforschung in Berlin und Autor der mehrfach ausgezeichneten Sachbücher „Das Einmaleins der Skepsis“ und „Bauchentscheidungen: Die Intelligenz des Unbewussten“, sowie Prof. Dr. Ap Dijksterhuis, Professor für Sozialpsychologie an der Radboud Universität Nijmegen, Niederlande.

Kommunikation

Apple will 38 Milliarden Dollar an Steuern nachzahlen – in den USA

Apple will nach der US-Steuerreform den Großteil seiner gewaltigen Geldreserven ins Heimatland bringen. Zusätzlich zu einer beispiellosen Steuerzahlung von 38 Milliarden Dollar (knapp 31 Mrd. Euro) stellte der iPhone-Konzern massive Investitionen in den USA und den Bau eines neuen großen Standorts in Aussicht. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Regie, Kamera, Schnitt, Sound, Visual Effects und International: „Die Klappe 2018“ ist zum 38. Mal ausgeschrieben

"Die Klappe" bildet alle Disziplinen der Bewegtbildkommunikation ab und wird als einziger rein deutschsprachiger…

Zwischen Ekel-Challenges und Kotzfrüchten: Diese Werbekunden präsentieren ihre Produkte beim RTL-Dschungelcamp

Wenn es eine Show im deutschen Fernsehen gibt, die durch Sonderwerbeformen glänzt, dann…

Roboter Somnox hilft beim schlafen… und er atmet

Der SPIEGEL titelte jüngst: „Dumm wie ein Sieb“ und tatsächlich sind Roboter heute…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige