Suche

Anzeige

Neues System soll Kundenpflege erleichtern

Codegarden Software stellt mit „Kontor.net 2010“ eine neue Version des net-basierten Enterprise-Resource-Planning-(ERP)-Systems vor. Als Weiterentwicklung der Version aus dem Jahr 2008 sollen sich damit viele Kundenwünsche und Verbesserungsvorschläge umsetzen lassen.

Anzeige

Zu den Neuerungen zählen laut dem Hersteller beispielsweise das integrierte Kundenbeziehungsmanagement (Customer Relationship Management beziehungsweise CRM), eine direkte On- oder Offline-Anbindung von Lieferanten, ein überarbeitetes Barverkaufsmodul mit Filialunterstützung und die Kompatibilität mit 64-Bit-Betriebssystemen. Das System sei sowohl mit Windows 7 als auch mit dem Windows Server 2008 kompatibel. Voraussetzungen für die Version 2010 bilden das „Microsoft.net Framework 3.5“ und der „Internet Explorer 7“.

Zudem seien für Kontor.net mehr als 30 leistungsfähige Erweiterungsmodule erhältlich, die unter anderem ein Modul für Kundenbeziehungsmanagement (CRM), Dokumentenmanagement (DMS) und diverse E-Commerce-Anbindungen wie Xt-Commerce, Ebay oder Yatego umfassen. Darüber hinaus befänden sich weitere E-Commerce-Anbindungen in Vorbereitung.

Neben der anpassbaren Professional-Edition biete Codegarden Software die Editionen „Standard“ und „Starter“ an. Während sich die Standard-Edition an Unternehmen aus Groß- und Einzelhandel richte, die eine günstige aber dennoch ausbaufähige Lösung benötigen, sei die kostenlose Starter-Edition für Firmengründer und Start-Ups geeignet. Die Starter und Standard-Editionen sollen ohne Datenverlust zur Professional-Edition aktualisiert werden können.

www.codegarden.de

Kommunikation

Apple- gegen Android-Nutzer: So sehr turnen alte Smartphones Frauen ab

So geht es tatsächlich zu auf dem Dating-Markt im Jahr 2018: Besitzt man ein altes Smartphone, kann es sein, dass die Frau nie wieder anruft. Das Smartphone hat einen maßgeblichen Anteil an der Begehrlichkeit bei der Partnerwahl. Das will das Tech-Wiederverkaufsportal Decluttr in einer Studie herausgefunden haben: So hätten iPhone-Besitzer die besseren Aussichten, einen Partner zu finden als Android-Nutzer. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Die Grundbausteine des Marketings: Mehr Kritik wagen!

Frage an Radio Eriwan: „Wäre Kritik am Marketing.“ Antwort: „Ja, aber es wäre…

Amazon hat am Prime Day 2018 mehr als 100 Millionen Produkte verkauft

Prime Day bedeutet 36 Stunden bei Amazon shoppen. Anfang der Woche war es…

Nach Zuckerbergs Holocaust-Fauxpas: Facebook beseitigt Fehlinformationen, die zu Gewalt führen

Facebook wird bereits mit mehr als 600 Milliarden Dollar bewertet, doch Konzernchef Mark…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige